Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, 04. August 2020

Nachholtermin

Fachtag „Traumasensible Arbeit mit Kindern und Jugendlichen“

Fachtag „Traumasensible Arbeit mit Kindern und Jugendlichen“
Symbolfoto: Nils Dinkel
Kreis Olpe. Die Evangelische Kirchengemeinde Attendorn-Lennestadt und das Amt für Jugendarbeit der EKvW laden zu einem Fachtag unter dem Motto „Out of order!? Traumasensible Arbeit mit Kindern und Jugendlichen“ ein. Er findet am Samstag, 22. August, statt.

Egal, ob es sich um Kinder handelt, die unter der Trennung der Eltern leiden, den Unfall des Schulbusses miterlebt haben, oder um Jugendliche, die alles bestimmen wollen oder plötzlich nicht mehr ansprechbar sind oder aus dem Gebäude rennen – sie alle bringen ihr (oft unsichtbares) „Gepäck“ mit in die Jungschar, die Schule, den Ganztag, die Freizeit und in den Verein. Und wenn dann von einem Moment zum anderen die Situation außer Kontrolle gerät, fühlen sich die Mitarbeitenden oft hilflos.

Der Fachtag soll helfen, Traumatisierungen bei Kindern und Jugendlichen zu erkennen, deren Handeln zu verstehen und Hilfestellung für den Umgang mit ihnen zu geben. Er richtet sich an interessierte Hauptamtliche aus der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen etwa in Gemeinden und Schulen sowie an volljährige Mitglieder aus CVJM-, Gemeinde- und Vereinsvorständen.

Die Leitung liegt bei den Traumapädagogen Diakonin Kristina Ashoff und Diakon Sven Vorderbrück, die beide langjährig als Jugendreferenten arbeiten. Als weitere Referentin wirkt Pfarrerin Sabine Haupt-Scherer, die auch als Traumapädagogin, Traumafachberaterin, Systemische Beraterin und Supervisorin im Amt für Jugendarbeit der EKvW sowie im LWL-Bildungszentrum im Jugendhof Vlotho tätig ist. Termin unter VorbehaltDer Fachtag, der ursprünglich bereits im März stattfinden sollte, findet nun am Samstag, 22. August, von 9.45 bis 16.45 Uhr im Ev. Gemeindehaus in Grevenbrück, Siegener Straße 13, statt (vorbehaltlich der Durchführbarkeit unter den dann geltenden Schutzbestimmungen). Anmeldungen werden bis Freitag, 14. August, per E-Mail (kristina.ashoff@ev-kg-leki.de oder jugend.kirche@cityweb.de) entgegengenommen.

Ab Mittwoch, 12. August, stehen Kristina Ashoff (0 27 23/7 16 29 85) und Sven Vorderbrück (0 27 22/26 25) auch wieder für telefonische Rückfragen zur Verfügung. Die Teilnahmeplätze sind begrenzt.
(LP)

Ausbildung im Kreis Olpe


Fabian Schulte - Ausbilder - FinanzwirtIn
Fabian Schulte
Ausbilder - FinanzwirtIn
Erste Eindrücke aus Herford

Ein Teil der neuen Finanzanwärter befindet sich derzeit an der Hochschule für Finanzen in Herford.
Um einen kleinen Einblick in das Leben dort als Student zu erhalten, haben wir ihnen ein paar Fragen gestellt

 

Wie l...

#weiterlesen
Christian Pickhan - Technischer Ausbildungsleiter
Christian Pickhan
Technischer Ausbildungsleiter
Any Good News!?!

Hallo zusammen, 

bei uns ist das Recruiting für 2021 in vollem Gange. Es wird Zeit eine kleine Wasserstandsmeldung abzugeben.

Auch wenn schon einige Ausbildungsplätze bereits besetzt sind, gibt es noch reelle Chancen auf ...

#weiterlesen
Laura Leifer - Auszubildende als Kauffrau für Büromanagement
Laura Leifer
Auszubildende als Kauffrau für Büromanagement
Prüfung in Coronazeiten

#Abschlussprüfung #Gedankensammler

Hallo zusammen, mein Name ist Laura und ich stehe kurz vor dem ersten Teil meiner Abschlussprüfung als Kauffrau für Büromanagement.

Dank dem Lock-Down-Chaos im März wurde meine...

#weiterlesen

Bildergalerie: Fachtag „Traumasensible Arbeit mit Kindern und Jugendlichen“