Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, Attendorn/Finnentrop, 6. Juni 2016

Polizei geht von Serientätern aus

Erneut mehrere Autos aufgebrochen

Vier Pkw aufgebrochen
Symbolfoto: Matthias Clever
Am vergangenen Wochenende schlugen wieder Diebe zu, die im Bereich Attendorn und Finnentrop insgesamt vier Autos aufbrachen und aus dem Fahrzeuginnern Gegenstände mitgehen ließen.

Der erste Diebstahl ereignete sich am Samstagabend an der Straße "Am Lennedamm" in Finnentrop. In der Zeit zwischen 18.15 und 20.10 Uhr schlugen Unbekannte die Seitenscheibe eines dort abgestellten Pkw ein. Sie gelangten ins Fahrzeuginnere und entwendeten eine schwarze Ledergeldbörse mit Bargeld, Bankkarten und Ausweisen des geschädigten Autobesitzers im Gesamtwert von etwa 280 Euro.

In der Nacht auf Sonntag wurden zwei weitere Pkw am Biggeweg in Attendorn-Ewig gewaltsam geöffnet. Auch bei diesen Autos gelangten die Täter über eingeschlagene Seitenfenster ins Fahrzeuginnere und entwendeten in einem Fall eine zurückgelassene Geldbörse mit diversen Papieren sowie ein Handy im Gesamtwert von rund 1000 Euro und im anderen Fall ein Handy im Wert von circa 200 Euro. Täter suchen Wanderparkplatz auf Am Sonntagnachmittag zwischen 15 Uhr und 17 Uhr brachen Unbekannte schließlich einen Pkw auf dieselbe Art und Weise auf, der auf einem Wanderparkplatz an der Biggetalsperre im Bereich Kraghammer Sattel geparkt war. Auch hier gelangten die Täter in den Besitz einer im Fahrzeug zurückgelassenen Geldbörse. Der Schaden lag in diesem Fall bei rund 300 Euro.

Die vier Auto-Aufbrüche scheinen zu einer Tatserie zu gehören, vermutete die Polizei. In den vergangenen Wochen ereigneten sich mehrere Pkw-Aufbrüche vorwiegend auf Wanderparkplätzen im Bereich Attendorn, Finnentrop und Lennestadt. Der oder die Täter gingen immer auf die gleich Art und Weise vor: Sie schlagen eine Seitenscheibe ein und entwenden Wertgegenstände aus dem Fahrzeuginneren. Diebe kennen jedes Versteck Die Polizei rät daher noch einmal "dringend, Wertgegenstände nicht im Fahrzeug zurückzulassen, auch nicht versteckt. Denn die Diebe kennen jedes Versteck und sind besonders auf leicht zu transportierendes Diebesgut aus. Nehmen Sie ihre Wertgegenstände wie Handtaschen, Geldbörsen, Handys, Mobile Navis, Handtaschen und andere Geräte mit, auch wenn sie ihr Auto nur kurz verlassen".

Zeugen, die in den vergangenen Wochen verdächtige Beobachtungen im Bereich der Wanderparkplätze besonders im Raum Attendorn/Finnentrop/Lennestadt gemacht haben, werden gebeten, sich mit einer Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. (LP)

Bildergalerie: Erneut mehrere Autos aufgebrochen