Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, Olpe, 23. März 2016

Zwei Kreisvertreter sitzen im Verwaltungsrat

Elsper Kindergarten St. Jakobus tritt "KITS" bei

Elsper Kindergarten St. Jakobus gehört jetzt zu
Vier neue Kindergärten aus drei Kirchengemeinden gehören jetzt zur KITS gem. GmbH Siegerland-Südsauerland: Bei der Gesellschafterversammlung im Olper Kolpinghaus haben die Vertreter aus den Kirchenvorständen der Gemeinden St. Jakobus d.Ä. Elspe, St. Marien Eiserfeld und St. Cäcilia Irmgarteichen die entsprechenden Verträge unterzeichnet.

Mit den neuen Kindergärten St. Jakobus d. Ä. Elspe, St. Marien Eiserfeld, St. Cäcilia Irmgarteichen und St. Nikolaus Salchendorf gehören ab dem 1. August nunmehr 29 Kindergärten zur KITS gem. GmbH Siegerland-Südsauerland, einem von insgesamt sieben Trägern katholischer Kindertageseinrichtungen im Erzbistum Paderborn. Einstimmig wurden sie während der Gesellschafterversammlung in die KITS-Reihen aufgenommen.

Je zwei Vertreter aus den Kirchengemeinden sind bei der jährlich stattfindenden Versammlung zugegen. Von besonderem Interesse für die Besucher sind immer der Jahresabschluss des Wirtschaftsjahres sowie die Berichte des Verwaltungsrates und der Geschäftsführung. Heinrich Schmidt wiedergewählt In diesem Jahr gab es jedoch noch eine weitere Besonderheit: Da zwei Mitglieder des Verwaltungsrates nicht mehr zur Wahl standen, mussten zwei Nachfolger für diese wichtige Posten gefunden werden. Mit Erfolg – und zwar reibungslos: Neben den wiedergewählten Mitgliedern Pastor Heinrich Schmidt aus Grevenbrück und Hartwig Vormweg aus Walpersdorf komplettieren nun Katharina Fischer aus Ottfinden und Dr. Joachim Nilges aus Siegen den Verwaltungsrat. (LP)

Bildergalerie: Elsper Kindergarten St. Jakobus tritt "KITS" bei