Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, 22. September 2017

"Hilfe durch Dich" – im Kreis Olpe

Caritas startet Kampagne zu Ehrenamt und Mitgliedschaft

Mitarbeiter aus Ehrenamt und Hauptberuf mit dem Kampagnenbanner: Karolin Schmidt, Manuela Germershausen, Cornelia Behrens, Christoph Becker, Christa Grünewald, Gertrud Dobbener, Cornelia Heider, Andrea Müller, Anne Stachelscheid und Mechthild Tilke.
Mitarbeiter aus Ehrenamt und Hauptberuf mit dem Kampagnenbanner: Karolin Schmidt, Manuela Germershausen, Cornelia Behrens, Christoph Becker, Christa Grünewald, Gertrud Dobbener, Cornelia Heider, Andrea Müller, Anne Stachelscheid und Mechthild Tilke.
Foto: privat
Kreis Olpe. Die Caritas im Kreis Olpe startet eine Kampagne unter dem Motto „Hilfe durch Dich“, um neue Mitglieder zu gewinnen.

Gibt es sie - die „herzlichste Formel der Welt“? Ja, sagt die Caritas. Denn jeder, der sich für seine Mitmenschen einsetzt, macht die gleiche erstaunliche Erfahrung: Verschenkte (Nächsten)Liebe kommt mehrfach zurück.

Seit Jahrzehnten beherzigen viele Menschen in der Caritas diese Formel , sowohl im Ehrenamt als auch im Hauptberuf. Um das Engagement in der Caritas aber auch für die Zukunft zu sichern und zu stärken, will die Caritas mit dieser „Formel“ gemeinsam neue Mitglieder für die Caritas-Bewegung gewinnen und dabei die Caritas-Botschaft auf ganz einfache Weise transportieren. Viele Facetten Unter dem Motto „Hilfe durch Dich“ startet der Caritasverband deshalb eine Kampagne, die das Engagement der Caritas-Mitglieder in vielen Facetten vorstellen wird: Durch Aktionen der Caritas-Konferenzen in Kirchengemeinden im öffentlichen Raum, aber auch durch Geschichten im Netz (www.hilfe-durch-dich.de). Ziel ist es, ein Jahr lang möglichst viele Menschen für ein soziales Engagement zu gewinnen - als Mitglied im Caritasverband und somit in der großen Caritas-Bewegung im Kreis Olpe.

Es gibt zwei Ausprägungen der Caritas-Mitgliedschaft: aktiv helfend oder finanziell fördernd. Engagieren kann man sich in der Caritas-Konferenz der eigenen Kirchengemeinde oder direkt in den Einrichtungen und Diensten des Caritasverbandes. Immer sind dabei die Menschen im Fokus, die Unterstützung brauchen: von der Kinder- und Jugendarbeit, Beratungsstellen und Kleiderkammern, über die Behinderten- und Altenhilfe bis hin zum Hospizdienst.

Weitere Informationen unter www.caritas-olpe.de oder bei Mechthild Tilke unter Tel.: 02722/657929-13.
(LP)

Bildergalerie: Caritas startet Kampagne zu Ehrenamt und Mitgliedschaft