Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, 13. Mai 2017

Am 7. Juni erfolgt die Ziehung der Gewinner

Caritas-Lotterie: Losverkauf geht in die letzte Phase

Caritas-Lotterie: Losverkauf geht in die letzte Phase
Symbolfoto: Nils Dinkel
Olpe. Die Caritas-Lotterie geht in die letzte Phase: Noch bis Sonntag, 21. Mai, können in den Einrichtungen des Caritasverbandes Olpe Lose gekauft werden. Mit dem Lospreis von 2 Euro soll die Arbeit von Caritas-AufWind im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe im Kreis Olpe nachhaltig und langfristig unterstützt werden.

„Seit dem 26. März verkaufen die Caritas-AufWind-Mitarbeiter und die Caritas-Kollegen aus den anderen Einrichtungen des Verbandes Lose für  die wichtige Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und erhalten viele  positive Rückmeldungen für diese wichtige caritative Arbeit.  Wir hoffen natürlich, dass die letzte Verkaufswoche nochmals alle dazu animiert, bei der Lotterie mitzumachen und den guten Zweck zu unterstützen“, freut sich Dorothea Clemens von Caritas-AufWind über die bisherige Resonanz.

Der Caritasverband Olpe veranstaltet in Kooperation mit dem Toyota-Autohauses Keller eine große Lotterie zur Unterstützung der Arbeit von Caritas-AufWind. Als Hauptgewinn steht ein Toyota Aygo zur Verfügung. Weitere Sachpreise wie ein Apple Ipad Mini 3 und Gutscheine haben regionale Unternehmen zur Verfügung gestellt. Die Lose werden in den Caritas-Einrichtungen im Kreis Olpe bis zum 21. Mai verkauft. Am 7. Juni findet die Ziehung der Gewinner unter notarieller Aufsicht im Autohaus Keller in Olpe statt. Fünf Standorte der Caritas-AufWind Caritas-AufWind hilft Kindern und Jugendlichen, Erwachsenen und Familien im Kreis Olpe in akuten oder chronischen Problemlagen. Dazu zählen Behinderungen, Verhaltensauffälligkeiten, Suchterkrankungen, Überschuldung, Arbeitslosigkeit und andere Hürden, die Menschen an den Rand der Gesellschaft drängen.

Caritas-AufWind unterstützt an fünf Standorten im Kreis diese Menschen systematisch und nachhaltig – stets mit dem Ziel, ihre eigenen Kräfte zu aktivieren und ein selbstbestimmtes Leben in unserer Gesellschaft zu führen. Vor allem Kinder und Jugendliche bzw. ihre Familien erhalten durch diese Arbeit die Chance auf Teilhabe und eine glückliche Zukunft. Über 2250 Menschen werden durch Caritas-AufWind jährlich betreut.

Erhebliche eigene finanzielle Mittel sind jedes Jahr nötig, um diese wertvolle Hilfe auf Dauer leisten zu können. Zahlreiche Spender und Förderer unterstützen Caritas-AufWind, mit der Lotterie soll diese Arbeit weiter nachhaltig gefördert werden.
(LP)

Bildergalerie: Caritas-Lotterie: Losverkauf geht in die letzte Phase