Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, 10. März 2019

Berufskolleg des Kreises Olpe startet Sozialaktion

Berufskolleg startet Sozialaktion
Symbolfoto: Christine Schmidt
Kreis Olpe. Wie im Schulprogramm verankert, wird das Berufskolleg des Kreises Olpe nach zweijähriger Pause wieder eine Sozialaktion durchführen, die vom 11. März bis zum 12. April stattfindet. Damit soll erneut die Arbeit des Vereins “Utho Ngathi – Wir sind wertvoll füreinander“ unterstützt werden.

Initiator Andreas Wörster, Physiotherapeut aus Weidenau, hat sein Leben voll und ganz in den Dienst der Arbeit mit behinderten Menschen im südlichen Afrika gestellt. Für sein außerordentliches Engagement wurde Andreas Wörster erst vor wenigen Wochen das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen. Ziel ist inklusiver Spielplatz Konkretes Projekt der Sozialaktion ist die Errichtung eines therapeutischen und zugleich inklusiven Spielplatzes auf dem Gelände des Utho Ngathi-Internats in Simunzele (Sambia), in dem zwölf Kinder mit Behinderung leben, die zusammen mit 650 weiteren Kindern ohne Behinderung eine inklusive Schule besuchen. Für das gemeinsame Spielen gibt es bisher noch keine Möglichkeiten.

Die Eröffnungsveranstaltungen der Sozialstation finden am Montag 11. März, an allen drei Standorten des Berufskollegs des Kreises Olpe statt – und zwar um 8 Uhr in Lennestadt, 9.45 Uhr in Attendorn und 11.20 in Olpe. Zur Unterstützung des Projekts ist am Mittwoch, 10. April, eine Sponsorenwanderung geplant.
(LP)

Bildergalerie: Berufskolleg des Kreises Olpe startet Sozialaktion