Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, 21. Mai 2019

Auftaktveranstaltung am 6. Juni in Olpe

Barrierefreiheit ist ein Anliegen des Projekts Inklusion im Kreis Olpe

Barrierefreiheit und Inklusion sind wichtige Anliegen des Projekts.
Barrierefreiheit und Inklusion sind wichtige Anliegen des Projekts.
Foto: © Gerhard Seybert / Fotolia
Kreis Olpe. Ideen verbinden und Hindernisse abbauen ist Thema und Ziel der Auftaktveranstaltung des Projektes Inklusion im Kreis Olpe (IKO) am Donnerstag, 6. Juni, im Forum der Volkshochschule in Olpe. „Mit der Veranstaltung möchten wir über Inklusion und Barrierefreiheit informieren und die Angebote und Aktionen des Projektes bekannt machen“, erklärt Projektkoordinatorin Anna Elberg.

„Wichtigstes Ziel des Projektes ist es, dass sich alle interessierten Bürger mit eigenen Ideen und Wünschen beteiligen und in ihrer Region etwas verändern können. Hierzu unterstützen wir Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen, Vereine und Organisationen, die Freizeit und Lernen inklusiv gestalten wollen.“ Zusammenarbeit mit VHS Über die Auftaktveranstaltung hinaus wird die Volkshochschule des Kreises Olpe mit dem Projekt IKO zusammenarbeiten und es mit zahlreichen Veranstaltungen rund um Inklusion begleiten.

Die Auftaktveranstaltung teilt sich in zwei Programmteile. Der erste Teil von 10 bis 13 Uhr steht unter dem Titel „Ideen verbinden“. Anna Kaminski von der Universität Siegen und Petra Lütticke, Behindertenbeauftragte des Kreises Olpe, führen in das Thema Inklusion und Freizeit ein und geben einen Überblick zum Stand im Kreis Olpe. Anschließend stellt sich das Projekt IKO vor. Auf einem Markt der Ideen gibt es zudem die Möglichkeit zum Austausch und zur Vernetzung miteinander. Barrieren in der Freizeit Der zweite Teil von 17 bis 20 Uhr hat das Motto „Hindernisse abbauen“. Moderator und Kabarettist Rainer Schmidt wird mit Experten in eigener Sache über ihre Erfahrungen mit Barrieren in der Freizeit sprechen. Im Anschluss berichtet das Projektteam IKO, wie es gemeinsam mit verschiedenen Partnern Hindernisse abbauen und Begegnung schaffen möchte.

In vier Workshops zur Barrierefreiheit können die Besucher Hindernisse und Hilfsmittel in unterschiedlichen Bereichen kennenlernen. Zum Schluss wird Rainer Schmidt die Ergebnisse der Veranstaltung mit jeder Menge Humor verbinden.
(LP)

Ausbildung im Kreis Olpe


Loreen Hennecke - Auszubildende zur Industriekauffrau
Loreen Hennecke
Auszubildende zur Industriekauffrau
Unser Kennlerntag 2019

Hallo zusammen,

heute melde ich mich nach langer Zeit auch nochmal und berichte euch, über unser alljährliches Vortreffen mit den neuen Auszubildenden.

Am Montag fand unsere Kennlernveranstaltung mit den Auszubildenden, die im...

#weiterlesen
Tessa Trapp - Auszubildende Industriekauffrau
Tessa Trapp
Auszubildende Industriekauffrau
Wie läuft eigentlich die Einarbeitung bei BERGHOFF ab? Das erzählt Euch unser Vertriebsmitarbeiter David!

Seit über einem Jahr ist unser Vertriebsmitarbeiter David bei uns tätig. Heute erzählt er von seinen ersten Tagen und seiner Einarbeitungsphase bei BERGHOFF.


„Mein erster Arbeitstag startete wie bei allen neuen Kolle...

#weiterlesen
Burkhardt Nina - Personalreferentin Recruiting
Burkhardt Nina
Personalreferentin Recruiting
Offene Ausbildungsplätze für 2020

Für das Ausbildungsjahr 2020 haben wir noch folgende Ausbildungsplätze zu vergeben:

Gießereimechaniker (m/w/d)Verfahrenstechnologe (m/w/d)Über die Ausbildungsberufe kannst du Dich gerne auf unserer Homepage ...

#weiterlesen

Bildergalerie: Barrierefreiheit ist ein Anliegen des Projekts Inklusion im Kreis Olpe