Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, Kreis Olpe, 24. August 2016

Ferienaktion: Junge Volksbank-Kunden lernen den Wald kennen

Aus Club-Mitgliedern werden „Ranger-Kids“

Die neuen
Die neuen "Ranger-Kids" nahmen ihre Urkunden stolz entgegen.
Foto: Volksbank Bigge-Lenne
Einen erlebnisreichen Tag haben jetzt einige der jüngsten Kunden der Volksbank Bigge-Lenne verlebt: Während der Sommerferien absolvierten zahlreiche „MIKE-Club“-Mitglieder aus Lennestadt, Kirchhundem, Attendorn und Finnentrop die Prüfung zum „Ranger-Kid“. Eltern und Kinder zeigten sich von der Aktion begeistert.

„Wir bieten unseren jüngsten Kunden mit unseren Club-Mehrwerten ein besonderes Ferienerlebnis, bringen gleichzeitig unsere Verbundenheit zum Rothaarsteig und den Tourismusbetrieben zum Ausdruck“, freute sich Marketingleiter Frank Segref über die fünfte erfolgreiche „MIKE Ranger-Tour“ der Volksbank Bigge-Lenne.

Nach einer Wanderung durch den Wald erklärte Christoph Schwermer, Ranger des Landesbetriebes Wald und Forst NRW, unter anderem, warum Brennnesseln überhaupt stechen und wie man sie essen kann. Er beantwortete auch zahlreiche Fragen, beispielsweise „Wann ist ein Baum gesund und wann nicht?“, „Welche Pflanzen und Pilze sind essbar?“ und „Was ist eigentlich die Aufgabe eines Rothaarsteig-Rangers?“.

Die Kinder hörten aufmerksam zu, liefen den „Pfad der Sinne“ entlang, ertasteten Gegenstände und nahmen bei der „kleinen Jägerprüfung“ Geräusche besonders wahr. Ein Highlight waren der Blick vom Hochsitz in den Wald und die Suche nach dessen Bewohnern. Zum Abschluss stand Stockbrotbacken am Lagerfeuer auf dem Programm. Mit der richtigen Antwort auf die Fragen des Rangers erhielten die Kinder dann ihre Urkunden. (LP)

Bildergalerie: Aus Club-Mitgliedern werden „Ranger-Kids“