Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, 12. Mai 2017

Auftaktveranstaltung „Unterstützung von Gründerinnen in der Region“

Auftaktveranstaltung  „Unterstützung von Gründerinnen in der Region“
Foto: Prillwitz
Kreis Olpe/Siegen. „Frauen gründen anders“: Unter diesem Motto lädt das Kompetenzzentrum Frau & Beruf Siegen-Wittgenstein/Olpe in Kooperation mit Startpunkt57 für kommenden Montag, 15. Mai, um 10 Uhr zur Auftaktveranstaltung des Projektes „Unterstützung von Gründerinnen in der Region“ ein. Die Veranstaltung findet im Kulturhaus Lÿz, St.-Johann-Straße 18, in Siegen statt.

Eingeladen sind Frauen, die schon einmal darüber nachgedacht haben, die Selbständigkeit als Option zu sehen. Das Projekt wird gefördert vom Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen. Sowohl gründungsinteressierten Frauen als auch Unternehme­rin­nen wird im Rahmen der Auftaktveranstaltung ein besonderes Angebot rund um das Thema Selbstständigkeit vorgestellt.

Neben Seminaren, Workshops und einem Unternehmensplanspiel sind Netzwerktreffen und eine Unternehmerinnenmesse geplant. Die Veranstaltung bietet die Möglichkeit, sich umfassend über das Angebot zu informieren und sich mit Gleichgesinnten zum Thema Selbstständigkeit auszutauschen. Impulsvortrag „Frauen gründen anders“ In dieser ersten Veranstaltung zeigt Tina Röthinger, step by step Berlin, in ihrem Impulsvortrag „Frauen gründen anders“ die Besonderheiten und Möglichkeiten auf, die eine Selbstständigkeit bietet: neue Wege zu gehen, eigenständige Visionen und Wünsche zu verwirklichen. In ihrem Vortrag will sie Frauen dazu ermutigen und aufzeigen, wie Selbstzweifel in kreative Energie umgewandelt werden kann.

Das Kompetenzzentrum Frau & Beruf freut sich über Anmeldungen zur Auftaktveranstaltung unter s.bartmann@siegen-wittgestein.de oder Tel. 0271/333-1150. Weitere Informationen zur Veranstaltung und zum Projekt gibt es auch im Internet. 
(LP)

Bildergalerie: Auftaktveranstaltung „Unterstützung von Gründerinnen in der Region“