Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, 18. April 2018

76 eingetragene SGH im Kreis Olpe

Arbeitsgemeinschaft der Selbsthilfegruppen wählt Vorstand

Wahlen bei der Arbeitsgemeinschaft der Selbsthilfegruppen
Symbolfoto: Nils Dinkel
Kreis Olpe. Die gute Arbeit der Arbeitsgemeinschaft der Selbsthilfegruppen im Kreis Olpe wird weiterhin  mit viel Erfahrung und einigen neuen Mitgliedern fortgeführt: Das war Tenor der Mitgliederversammlung.

Die Vorsitzende Petra Weinbrenner-Dorff berichtete über Schwerpunktthemen der Vorstandsarbeit. Zur Sprache kam u.a. die Neueröffnung der Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen des Deutschen Roten Kreuz im Kreis Olpe und die erfolgreiche Zusammenarbeit.

Nachdem sich die ARGE mit der LAG NRW für eine „Ergänzende, unabhängige Teilhabeberatung“ beworben hatte, konnte die Vorsitzende die Zusage des Ministeriums bekannt geben. Die Stellenausschreibungen haben bereits begonnen. 17 neue Gruppen 17 Selbsthilfegruppen wurden neu initiiert. Insgesamt kann sich die AG SHG über einen Bestand von 76 eingetragenen Selbsthilfegruppen freuen. Die Bestandspflege der Selbsthilfegruppen  wird weiterhin vom Verein aufrecht gehalten und engagiert fortgeführt. So sollen die „analogen“ Informationstafeln der ARGE SHG in den örtlichen Krankenhäusern zukünftig, sofern vorhanden und möglich, über die mittlerweile üblichen elektronischen Informationsmonitore der Krankenhäuser abgebildet werden. Dies ermöglicht eine  zeitnähere und unkomplizierte Aktualisierung.

Im Bereich der politischen Partizipation ist die AG Selbsthilfe auf Kreisebene in den unterschiedlichsten Ausschüssen weiterhin vertreten: im Jugendhilfeausschuss, im Sozial- und Gesundheitsausschuss, in der Kommunalen Konferenz Gesundheit, Alter und Pflege sowie im Förderschulausschuss.

Zu den erfolgreichen Veranstaltungen, bei denen die AG im vergangenen Jahr vertreten war, gehören das Stadtfest, das Sommerfest der ARGE, der Weihnachtsbasar im Mehrgenerationenhaus. Neue Beisitzer Nachdem Vorstand und Kassenprüfer einstimmig entlastet wurden, fanden die Neuwahlen des Vorstandes statt. Zu Beginn der Wahl stellte  die Vorsitzende einige neue Beisitzer vor, unter anderem  Cevdet Aydin, Derija Boskin und Frank Weinbrenner, um anschließend  zur Vorstandswahl auszurufen. Vorsitzende bleibt bleibt Petra Weinbrenner-Dorff, 2. Vorsitzende ist weiterhin Bärbel Goroncy. Neu in den Vorstand gewählt wurde Adrian Tatai, der den Platz des Schriftführers einnimmt.

Der Dank der Vorsitzenden galt am Ende der Versammlung dem gesamten Vorstand für die gute Arbeit und dem Engagement in den vielen Selbsthilfegruppen.
(LP)

Ausbildung im Kreis Olpe


Annika Wagner - Auszubildende Kauffrau im Großhandel
Annika Wagner
Auszubildende Kauffrau im Großhandel
#Azubi-Interview

Wie sieht ein typischer Arbeitstag für dich aus?Morgens komme ich im Büro an, grüße erstmal die Kollegen, und melde mich am PC an. Meistens schaue ich dann erstmal in meinem E-Mail-Postfach oder bei Teams, ob Aufgaben vom Vortag ...

#weiterlesen
Anna-Lena Huckestein - Auszubildende
Anna-Lena Huckestein
Auszubildende
Innerbetrieblicher Unterricht: Deka

Hallo zusammen,👋

ich habe euch schon häufiger berichtet, wie der Berufsschulunterricht und auch die Praxis in den Geschäftsstellen bei uns in der Ausbildung läuft...aber das ist noch längst nicht alles.💪
Zusa...

#weiterlesen
Panagiotis Papadopoulos - Azubi Industriekaufmann
Panagiotis Papadopoulos
Azubi Industriekaufmann
#TechnikCamp Gewinnspiel – die Auflösung!

Hallo zusammen,

vor Weihnachten startete unser Gewinnspiel unter allen #TechnikCamp Teilnehmern. 🔙

Worum es da ging? 🤔
Alle TechnikCamper  erhielten von uns Keksausstecher , die vorher in unse...

#weiterlesen

Bildergalerie: Arbeitsgemeinschaft der Selbsthilfegruppen wählt Vorstand