Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, Kreis Olpe, 19. August 2016

Abenteurer Dr. Dominique Görlitz fährt am 27. und 28. August mit seinem Experimentalfloß

Altägyptischer Rahsegler auf dem Biggesee

Dilmun S - der altägyptische Rahsegler setzt am 27./28. August Segel auf dem Biggesee.
Dilmun S - der altägyptische Rahsegler setzt am 27./28. August Segel auf dem Biggesee.
Der Ägyptenkenner, Experimentalarchäologe und Abenteurer Dr. Dominique Görlitz wird am Samstag und Sonntag (27. und 28. August) mehrmals Segel auf einem originalgetreuen Nachbau eines altägyptischen Rahseglers. Auf dem antiken Floß können auch interessierte Besucher mitfahren.

Anlass der Erkundungsfahrt auf dem Biggesee ist die Ausstellung „Das Cheops-Projekt – Das Eisen der Pharaonen“ im Galileo-Park in den Sauerland-Pyramiden. Die Ausstellung wurde von Dominique Görlitz konzipiert und verrät viele alternative Theorien, die der bisherigen Ägyptenforschung teilweise widersprechen.

„Dominique Görlitz muss alles ausprobieren. So tritt er die Beweise für seine oft abenteuerlichen Theorien an. Deswegen hat er auch das ägyptische Gefährt nachgebaut und schon mehrfach für wochenlange Erkundungsfahrten auf Gewässern in ganz Europa genutzt“, verrät Wolfgang Schmidt vom Galileo-Park, der Görlitz ins Sauerland eingeladen hat. „Event in historischen Zusammenhang stellen“ Rund um die Fahrten der Dilmun S, so der Name des Rahseglers, gibt es Vorträge über den Bau der Pyramiden, altägyptische Handelswege und die damalige Schifffahrt. „Wir möchten das Event auch in einen historischen und wissenschaftlichen Zusammenhang stellen“, verdeutlicht Görlitz sein Vorhaben. (LP)
Noch sind nicht alle Details geklärt, die notwendigen behördlichen Genehmigungen liegen aber vor. Auf der Website www.galileo-park.de unter der Rubrik „kommende Veranstaltungen“ werden Interessenten immer aktuell über die Fahrt der Dilmun S am 27. und 28. August informiert. Weitere Informationen folgen.

Bildergalerie: Altägyptischer Rahsegler auf dem Biggesee