Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, 27. März 2018

A4/A45: Sanierung des Autobahnkreuzes Olpe-Süd

A4/A45: Sanierung des Autobahnkreuzes Olpe-Süd
Symbolfoto: Nils Dinkel
Olpe/ Wenden. Die Autobahnniederlassung Hamm saniert ab Dienstag, 3. April, in mehreren Wochen das Autobahnkreuz Olpe-Süd grundhaft.

Dem Verkehr im Zuge der A45 stehen immer zwei eingeengte Fahrstreifen zur Verfügung. Insgesamt werden bis Anfang Juli sieben Verbindungen saniert. Die Sperrungen erfolgen nacheinander. Somit ist immer nur eine Kreisfahrt beziehungsweise eine Tangente gesperrt. Für die jeweils gesperrte Verbindung richtet die Autobahnniederlassung Hamm eine Umleitung über die benachbarten Anschlussstellen ein.

Die alte Fahrbahn wird 30 Zentimeter ausgebaut und im Anschluss werden die Trag,- Binder- und Deckschicht neu eingebaut. Straßen.NRW investiert in das Autobahnkreuz Olpe-Süd 1,5 Millionen Euro aus Bundesmitteln.
(LP)

Bildergalerie: A4/A45: Sanierung des Autobahnkreuzes Olpe-Süd