Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, Kreis Olpe, 21. September 2015

Teilnehmer absolvierten 60 Unterrichtsstunden bei der Feuerwehr

60 neue Truppführer im Kreis Olpe

In 60 Unterrichtsstunden wurden jetzt 26 neue Truppführer ausgebildet.
In 60 Unterrichtsstunden wurden jetzt 26 neue Truppführer ausgebildet.
Die Feuerwehr hat jetzt für den Kreis Olpe 26 neue Truppführer ausgebildet.

In insgesamt 60 Unterrichtsstunden wurde den Teilnehmern dabei Fachwissen u.a. aus den Bereichen Baukunde, Technische Hilfeleistung und Brandbekämpfung vermittelt. Fehlen durften dabei natürlich nicht die Rechtsgrundlagen, denn schließlich sind Truppführer die verantwortlichen Einsatzkräfte innerhalb eines Trupps. Dieser besteht bei der Feuerwehr aus zwei Kräften.

Die Lehrgangsleiter Mario Fuhlen aus Kirchhundem und Rüdiger Welniak aus Attendorn zeigten sich abschließend mit den Leistungen der Teilnehmer zufrieden. Sie bedankten sich vor allem bei den Ausbildern, die auch in diesem Jahr von allen Feuerwehren im Kreis Olpe gestellt wurden.

In einer schriftlichen, mündlichen und praktischen Prüfung haben folgende Personen das erlernte Wissen unter Beweis gestellt: Benedikt Raspovic, David Hundt, Florian Hamers, Peter Schüttler, Felix Hesse, Sarah Boos (alle Attendorn), Julius Renkel, Michael Schmidt, Stefan Willmes (alle Drolshagen), Daniel Elsner, Philipp Engelmann (beide Finnentrop), Michael Behle, Marcel Gottwald, Kevin Müller, Kevin Wagner (alle Kirchhundem), Jens Kuhlmann, David Bremerich, Philip Nöker, David Claudio Battaglia, Kevin Beckmann, Markus Kuhlmann, Markus Dünnebacke, (Lennestadt), Karina Bröcher-Wagener, Christian Kappestein und Sebastian Ditzel (Olpe) sowie Sven Schmidt aus Wenden.
(LP)

Bildergalerie: 60 neue Truppführer im Kreis Olpe