Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, 23. Oktober 2017

500. Reformationstag: 31. Oktober ist ein Feiertag

500. Reformationstag: 31. Oktober ist ein Feiertag
Symbolfoto: Nils Dinkel
Kreis Olpe. Am 31. Oktober ist es 500 Jahre her, dass Martin Luther seine 95 Thesen in lateinischer Sprache an das Portal der Schlosskirche zu Wittenberg angeschlagen hat. Ein kirchen- und weltgeschichtlich bedeutender Tag, der entscheidend war für die Reformation der Kirche. In diesem Jahr ist der 31. Oktober ein bundesweiter Feiertag.

Der Reformationstag wird am 31. Oktober gefeiert. Seit der deutschen Wiedervereinigung im Jahr 1990 ist er Feiertag in den neuen deutschen Bundesländern Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Durch entsprechende Gesetze wird der Reformationstag einmalig ein gesamtdeutscher gesetzlicher Feiertag. In Summe ergibt das in diesem Jahr auch für NRW zwei aufeinanderfolgende Feiertage und damit zwei freie Tage unter der Woche für den Großteil der Arbeitnehmer, denn am 1. November ist Allerheiligen.
Ein Artikel von Nils Dinkel

Bildergalerie: 500. Reformationstag: 31. Oktober ist ein Feiertag