Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, 05. August 2017

20 neue Auszubildende im Bäckerhandwerk

Die neuen Auszubildenden mit Tatjana und Thomas Hesse sowie den Azubi-Betreuern Svenja Lersch (Verkauf), Carsten Nasse, Frank Neuhaus (Bäckerei) und Michael Henning (Konditorei).
Die neuen Auszubildenden mit Tatjana und Thomas Hesse sowie den Azubi-Betreuern Svenja Lersch (Verkauf), Carsten Nasse, Frank Neuhaus (Bäckerei) und Michael Henning (Konditorei).
Foto: privat
Kreis Olpe. Mit einer morgendlichen Erkundungstour durch die Bäckerei in Welschen Ennest haben 20 neue Auszubildende aus Olpe, Attendorn, Siegen und Lüdenscheid ihre Lehrzeit in der Bäckerei Hesse begonnen. Als kleines Geschenk zum Start der Ausbildungszeit gab es eine Schultüte mit süßen Überraschungen.

Begrüßt wurden die Azubis unter anderem von Azubibetreuerin Svenja Lersch und Bezirksleiter Hubertus Braun, die an diesem Tag ihr zehnjähriges Betriebsjubiläum im Unternehmen feierten und die eine oder andere spannende Geschichte aus dieser Zeit erzählen konnten. Jahrgangsbeste aus gesamten Innungsgebiet im Betrieb ausgebildetDass die Lehrzeit bei der Bäckerei Hesse einen besonders hohen Stellenwert hat, zeigen die guten Prüfungsergebnisse der zwölf ehemaligen Azubis, die beim gemeinsamen Frühstück mit Blumen und einem kleinen Geschenk beglückwünscht wurden. Besonders hervorgehoben wurde Luisa Berglar, die ihre Prüfung als Bäckereifachverkäuferin als Jahrgangsbeste im gesamten Innungsgebiet absolviert hat.

Als echte Eigengewächse starten sie und die anderen Kolleginnen nun gemeinsam in ihre berufliche Laufbahn, um in den nächsten Jahren verantwortliche Positionen im Hesse-Team einzunehmen. Die Bäckerei Hesse bildet zurzeit insgesamt 54 Nachwuchskräfte zum Bäcker, Konditor, zur Bäckereifachverkäuferin und im dualen Studium aus.

(LP)

Bildergalerie: 20 neue Auszubildende im Bäckerhandwerk