Nachrichten Dies und das
Kirchhundem, 09.01.2016

Kooperation zwischen „Kuckucksnest“ Heinsberg und JSG Albaum/Heinsberg

Zusammenarbeit über den Sport hinaus

Freuen sich über die Zusammenarbeit: (von links) Martin Niemeyer (1. Vorsitzender SF Albaum), Sonja Hesse (Leitung Kiga) und Thomas Tigges (Jugendleiter Heinsberg).
Freuen sich über die Zusammenarbeit: (von links) Martin Niemeyer (1. Vorsitzender SF Albaum), Sonja Hesse (Leitung Kiga) und Thomas Tigges (Jugendleiter Heinsberg).
Seit Dezember arbeiten der Kindergarten „Kuckucksnest Heinsberg“ und die Jugendspielgemeinschaft Albaum/Heinsberg offiziell zusammen: Kindergartenleiterin Sonja Hesse unterzeichnete mit Vertretern beider Sportvereine den entsprechenden Kooperationsvertrag.

„Uns ist diese Zusammenarbeit sehr wichtig, um gemeinsam die Freude an Bewegung an Kinder zu vermitteln und die Vereine, die das Dorfleben sehr prägen, zu unterstützen“, erklärte Hesse bei der Unterzeichnung. Die Kooperation sieht vor, dass die Kindergartenkinder einmal jährlich das Jolinchen-Sportabzeichen ablegen und die Sportanlagen der beiden Vereine aus Albaum und Heinsberg nutzen. . Es folgen gemeinsame Fortbildungen zu den Themen Bewegung und Gesundheit sowie Infoveranstaltungen für Eltern. Kinder an Vereinsleben heranführen Mit Blick auf den demografischen Wandel und die breitgefächerten Freizeitmöglichkeiten erwarten auch beide Sportvereine eine positive Entwicklung. „Mit dieser Kooperation wollen wir die Kinder frühzeitig an das Vereinsleben heranführen“, so Thomas Tigges, Vater von zwei Kindergartenkindern und zweiter Jugendgeschäftsführer des VfL Heinsberg.

Die gegenseitige Unterstützung der Vertragspartner auf Festen runde die Kooperation ab, wobei weitere Planungen für das Zusammenwirken laufen. Schriftlich fixiert ist die Zusammenarbeit in einem Kooperationsvertrag des Landessportbundes.
Ein Artikel von Nadine Tigges-Schwermer

Bildergalerie: Zusammenarbeit über den Sport hinaus