Nachrichten Dies und das
Kirchhundem, Kirchhundem-Würdinghausen, 13. Juni 2016

Messe und Platzkonzert am Freitag

Würdinghauser Schützen feiern mit neuer Festfolge

Die amtierenden Majestäten in Würdinghausen: (v.l.) Jungschützenkönig Robin Cramer, das Kaiserpaar Anne und Volker Riedel sowie das Königspaar Katrin und Christian Hose.
Die amtierenden Majestäten in Würdinghausen: (v.l.) Jungschützenkönig Robin Cramer, das Kaiserpaar Anne und Volker Riedel sowie das Königspaar Katrin und Christian Hose.
Mit einer neuen Festfolge feiern die Würdinghauser Schützen von Freitag bis Sonntag, 17. bis 19. Juni, ihr Schützenfest.

Los geht es nun bereits am Freitag um 17.45 Uhr mit dem Antreten der Schützen am Vereinslokal. Im Anschluss findet um 18 Uhr die Schützenmesse in der Hundemtalhalle statt.

Nach der Messe wird gegen 19.15 Uhr das Platzkonzert in der Dorfmitte unterhalb der katholischen Kirche stattfinden. Hier können die Musiker des neu verpflichteten Musikvereins Langenei ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Sie lösen nach fünfjähriger Tätigkeit die Seemannskapelle Hillmicke ab. Schützenball Zurück in der Hundemtalhalle werden das amtierende Königspaar Christian Hose und Katrin Steckbeck-Hose sowie Jungschützenkönig Robin Cramer beim Schützenball zum letzten Mal den Takt angeben.

Am Samstag, 18. Juni, beginnt der Tag um 11 Uhr mit dem Anböllern zum Vogelschießen durch den Böllerclub „Donnerschlag“. Um 14 geht es dann Richtung Vogelstange um die neuen Majestäten zu ermitteln. Auch hier gibt es in diesem Jahr erstmals eine Neuerung: Zukünftig wird es dem Jungschützenkönig freigestellt eine Königin zu erküren sowie einen begrenzten Hofstaat zu bestimmen. Wackelzug zum Spätschoppen Nachdem dann die Nachfolger von Hauptmann und König Christian Hose und seiner Frau Katrin sowie Jungschützenkönig Robin Cramer ermittelt wurden, geht es gegen 17 Uhr im traditionellen Wackelzug zum großen Spätschoppen zurück in die Hundemtalhalle. Um 20 Uhr erfolgt der Fahnenausmarsch mit anschließendem Schützenball.

Der Sonntag beginnt, wie gewohnt, um 10.30 Uhr mit dem Antreten der Schützen an der Hundemtalhalle. Um 11 Uhr findet die Gefallenenehrung am Ehrenmal unter der Mitwirkung des MGV Würdinghausen statt. Im Anschluss erfolgen der Konzertfrühschoppen und die Ehrungen der Jubilare in der Hundemtalhalle. Festzug am Sonntag Um 15 Uhr setzt sich der große Festzug durch den Ort mit den neuen Majestäten und ihrem Hofstaat in Bewegung. Zurück in der Hundemtalhalle wird um 18 Uhr der Kindertanz stattfinden, danach der Königsball.

An allen Tagen ist der Eintritt frei. Die Festwirtschaft liegt wieder in den bewährten Händen von Otmar Bischopink aus Oberelspe. Der Festzug wird seit vielen Jahren zusätzlich begleitet durch den Musikverein Albaum und in diesem Jahr durch den Spielmannszug des TUS Hilchenbach. (LP)

Bildergalerie: Würdinghauser Schützen feiern mit neuer Festfolge