Nachrichten Dies und das
Kirchhundem, 09. Oktober 2019

Wirmer bringen alte Sohlstättennamen an ihren Häusern an

Am Haus der Familie Steilmann steht der alte Hausname Tigges.
Am Haus der Familie Steilmann steht der alte Hausname Tigges.
Foto: Christine Schmidt
Wirme. Im kleinen Örtchen Wirme hängen seit einiger Zeit Schilder an Hauswänden – zumindest bei einigen. Die Arbeitsgemeinschaft hat die Idee aus Brachthausen aufgegriffen und alte Hausnamen neben den aktuellen Familiennamen angebracht.

Etwas verwirrend ist es schon, wenn man vor dem Haus der Familie Steilmann steht. Links der Name Steilmann – rechts der Name Tigges. Wer wohnt denn nun hier?

Die Postboten hätten damit zumindest kein Problem, lacht Stefan Steilmann, 2. Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft. An seinem Haus hängt ein Schild mit dem Namen „Tigges“. Die erbaute das Haus im Jahr 1736.

An etwa 29 Häusern im Ort sind die alten Sohlstättennamen zu finden. Heißt, die Namen der Familien, die das Haus oder damals sogar den Hof als erstes bewohnt haben. „Die Idee gefiel mir gut“, erzählt Steilmann, der die Aktion im Nachbarort Brachthausen mitbekommen hatte. Aber auch in anderen Orten sei so etwas gängig.
Dieses Haus war früher das alte Mühlengut.
„Ich habe die Idee dann bei einer Versammlung vorgestellt und alle waren dafür“, sagt Steilmann. Dann habe man Gemeindearchivar Martin Vormberg, der im Ort wohnt, angesprochen. Der hatte sich bereits um die Schilder für Brachthausen gekümmert.

Also mussten nur noch die Namen herausgesucht werden. Vorderste Schmelz, Niggenus, Eggen oder Rettges sind nur einige der alten Hausnamen, die teilweise mehrere hundert Jahre zurückreichen. Namen sind teilweise noch geläufigManche davon seien sogar noch heute geläufig, weiß Stefan Steilmann: „Klar. Hier sagt man oft ‚Ich geh mal eben nach Schmitten‘.“ Obwohl die Familie, die in diesem Haus wohnt, nicht mehr Schmitten, sondern Grünewald heißt. Jetzt wisse auch die jüngere Generation, wo diese Namen herkommen.    
Ein Artikel von Christine Schmidt

Ausbildung in Kirchhundem und Umgebung


Irem Caliskan - Auszubildende Industriekauffrau
Irem Caliskan
Auszubildende Industriekauffrau
Tipps für deine Bewerbung bei #HEINRICHS

Interessierst du dich für eine Ausbildung bei der Firma #HEINRICHS? Dann erhältst du nun ein paar Tipps, wie eine saubere Bewerbungsmappe aussehen sollte:

Das Anschreiben ist der wichtigste Teil der Bewerbung,denn es ist der erste Sc...

#weiterlesen
Urban Charline -
Urban Charline
Azubi-Workshop: Der Interview-Film

Hallo zusammen

Wir haben an dem Azubi-Workshop teilgenommen und gelernt wie man Geschichten mithilfe eines Videos erzählt.

Heute möchte ich euch das Ergebnis des Videoworkshops zeigen. In meinem Video zeige ich euch meinen Arb...

#weiterlesen
Michaela Springmann - Personalreferentin
Michaela Springmann
Personalreferentin
Grosshaus meets Schule

Wir suchen die Fachkräfte von morgen und waren im September gleich zwei Mal direkt vor Ort in den Schulen, um mit potenziellen Azubis ins Gespräch zu kommen.

Bei den Berufsmessen an der Sekundarschule Hundem-Lenne und am Gymnasium de...

#weiterlesen

Bildergalerie: Wirmer bringen alte Sohlstättennamen an ihren Häusern an