Nachrichten Dies und das
Kirchhundem, Kirchhundem, 24. August 2015

Unbekannte zerstörten Zaun und Straßenlaterne

Vandalen in Kirchhundem unterwegs

Unbekannte haben den Zaun an der Hundem eingetreten.
Unbekannte haben den Zaun an der Hundem eingetreten.
Unbekannte Täter haben in der Nacht auf Sonntag in Kirchhundem gewütet: Im Bereich der Vogelstange wurde ein Zaun mehrfach eingetreten, an einem Wohnhaus in der Nähe eine Straßenlaterne demoliert.

Der Holzzaun, der erst kürzlich auf Vordermann gebracht worden war, muss an mehreren Stellen komplett erneuert werden. Besonders ärgerlich: Erst kürzlich hatten Kirchhundemer Bürger rund um die Vogelstange und an der daran gelegenen Hundem in stundenlanger Arbeit aufgeräumt. Die Gemeinde, Eigentümerin des Zauns, wurde informiert.

Auch an einer Straßenlaterne haben sich die Täter ordentlich ausgelassen. Mit voller Wucht wurde die Laterne eingetreten, so dass sämtliche Kabel frei lagen. Auch RWE wurde sofort informiert und hat den Mast vorerst notdürftig abgeklebt. (ksa)

(LP)

Bildergalerie: Vandalen in Kirchhundem unterwegs