Nachrichten Dies und das
Kirchhundem, Kirchhundem, 15. Mai 2016

Unfall mit zwei Verletzten

Unfall mit zwei Verletzten
Symbolfoto: Matthias Clever
Ein 23-jähriger Kradfahrer verlor am Freitagabend, 13. Mai, gegen 18.30 Uhr die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte.

Der junge Mann war aus von Hilchenbach in Richtung Bracht unterwegs. Im Kurvenbereich verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte. Dabei wurde er über die Leitplanke geschleudert und blieb an einer abschüssigen Böschung liegen.

Als ein Pkw-Fahrer an der Unfallstelle ankam, hielt er sofort an, um den Verunfallten zu suchen. Zur Absicherung der Unfallstelle stellte er sein Fahrzeug auf der Fahrbahn vor dem dort liegenden Krad ab. Radfahrer erkennt Situation zu spät Kurz darauf näherte sich noch ein 49-jähriger Radfahrer aus Schmallenberg der Unfallstelle, der bergab aus Richtung Bracht fuhr. Dieser erkannte die Situation zu spät und konnte sein Rad nicht mehr rechtzeitig anhalten. Er prallte gegen das auf der Fahrbahn liegende Krad und stürzte zu Boden.

Dabei zog er sich, ebenso wie der Kradfahrer, leichte Verletzungen zu, die im Krankenhaus behandelt wurden. (LP)

Bildergalerie: Unfall mit zwei Verletzten