Nachrichten Dies und das
Kirchhundem, 02. November 2017

Trauer- und Gedenkgottesdienst in Welschen Ennest

Trauer- und Gedenkgottesdienst in Welschen Ennest
Symbolfoto: Nils Dinkel
Welschen Ennest. Die Caritas-Konferenzen Benolpe und Welschen Ennest laden zu einem ökumenischen Trauer- und Gedenkgottesdienst ein, der Freitag, 10. November, in der Pfarrkirche St. Johannes Baptist in Welschen Ennest stattfindet. Motto: „Schritte wagen – Schritte in meiner Trauer“.

In der Ankündigung heißt es: „Trauer ist die einzig mögliche Antwort unseres Herzens auf den Tod eines nahestehenden Menschen. Sie ist so tiefgreifend, dass sie uns und unser weiteres Leben prägt. Wir sollten aber nicht zulassen, dass sich unser Herz so sehr in der Trauer verliert, dass es nicht mehr die Kraft findet, sich wieder dem Leben zu öffnen. Daher sollten wir versuchen, Schritt für Schritt einen neuen Weg ins Leben ohne den Verstorbenen zu finden.“

Impulse hierzu soll der ökumenische Trauer- und Gedenkgottesdienst liefern. Dazu eingeladen sind alle Gemeindemitglieder, aber auch andere Interessierte. Mit Texten, Liedern und Gebeten soll der Verstorbenen gedacht und der Trauer Raum gegeben werden. Nach dem Gottesdienst sind alle ins Pfarrheim eingeladen. Hier können Teilnehmer bei Tee und Gebäck miteinander ins Gespräch kommen.
(LP)

Bildergalerie: Trauer- und Gedenkgottesdienst in Welschen Ennest