Nachrichten Dies und das
Kirchhundem, Kirchhundem-Rinsecke/Oberhundem, 13. April 2016

Frühlingskonzert des Musikvereins Rinsecke-Oberhundem

Traditionell anspruchsvoll

Die Musiker hoffen auf eine gut gefüllte Dorfgemeinschaftshalle.
Die Musiker hoffen auf eine gut gefüllte Dorfgemeinschaftshalle.
Das traditionelle Frühlingskonzert des Musikvereins Rinsecke-Oberhundem findet am Samstag, 23. April, ab 19.30 Uhr in der Dorfgemeinschaftshalle Oberhundem statt. Unter der Leitung von Dirigent Dominik Steinhanses haben die 50 Musiker ein anspruchsvolles, aber auch unterhaltsames Konzertprogramm erarbeitet, das nun dem breiten Publikum vorgestellt wird.

Gleich zu Beginn wird der Holzbläser-Satz des MVRO mit Franz von Suppé’s Ouvertüre „Dichter und Bauer“ sein ganzes Können unter Beweis stellen. Aber nicht nur die Holzbläser im Allgemeinen, auch Flötist Christopher Weber wird im Speziellen beim „Konzert für Flöte und Blasorchester“ gefordert sein, bevor sich der Musikverein gegen Ende des ersten Konzertteils zeitgenössischen Kompositionen wie „At the Break of Gondwana“ von Benjamin Yeo widmen wird.

Zeitgenössisch bleibt es dann im zweiten Teil. Musical-Melodien aus „Les Misérables“ von Claude Michel Schönberg oder „Two Worlds“ aus dem Musical „Tarzan“, komponiert von Phil Collins, versprechen Kurzweil und beste Unterhaltung. Ein weiterer Höhepunkt des zweiten Konzertteils ist der Auftritt von Sängerin Tanja Oberste-Dommes. Sie wird live mit dem MVRO „Gabriella’s Song“ aus dem Film „Wie im Himmel“ darbieten.

Im Anschluss an das Konzert lädt der Musikverein Rinsecke-Oberhundem noch zu einem geselligen Umtrunk ein. Eintrittskarten sind an der Abendkasse erhältlich. Weitere Informationen zum Konzert und zum MVRO gibt es online. (LP)

Bildergalerie: Traditionell anspruchsvoll