Nachrichten Dies und das
Kirchhundem, 18. Januar 2018

Sturmschäden: L713 und L553 voll gesperrt

UPDATE: Vollsperrungen auf L713 und L553 wegen Sturmschäden
Symbolfoto: Barbara Sander-Graetz

Kirchhundem. Die L713 zwischen Heinsberg und Würdinghausen ist wegen Sturmschäden für den Verkehr voll gesperrt. Das hat der Landesbetrieb Straßen.NRW am Donnerstagmittag, 18. Januar, mitegteilt. Wann die Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden, lasse sich derzeit nicht sagen (Stand: 13.30 Uhr).

Kurz zuvor war bereits die L553 zwischen Oberhundem und Röspe „wegen Wind- und Schneebruchs „ für den Verkehr gesperrt ist worden.
(LP)

Bildergalerie: Sturmschäden: L713 und L553 voll gesperrt