Nachrichten Dies und das
Kirchhundem, Kirchhundem-Oberhundem, 5. Januar 2016

Streit in Unterkunft

Streit in Unterkunft
Symbolfoto: Nils Dinkel
Ein 32-jähriger Bewohner einer Flüchtlingsunterkunft in Oberhundem ist am Montagabend, 4. Januar, durch einen 19-jährigen Mitbewohner leicht verletzt worden.

Am Abend gerieten zwei Flüchtlinge in der zurzeit als Flüchtlingsunterkunft dienenden Turnhalle in Oberhundem in Streit. Ihr 32-jähriger Mitbewohner, der sich schlichtend zwischen die beiden Kontrahenten stellte, wurde dabei von dem 19-Jährigen mit einem Messer am Oberarm verletzt.

Er erlitt leichte, oberflächliche Schnittwunden und wurde mit einem Rettungswagen zur Behandlung ins Krankenhaus gefahren. Der 19-jährige Tatverdächtige flüchtete zu Fuß aus der Unterkunft und wurde beim Eintreffen der Polizei nicht mehr angetroffen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung. (LP)

Bildergalerie: Streit in Unterkunft