Nachrichten Dies und das
Kirchhundem, Kirchhundem, 14. Dezember 2015

Alle Kinder und Jugendliche in Kirchhundem willkommen

Sternsinger gesucht

Am Sonntag, 10. Januar, werden die Sternsinger wieder ausgesendet, um den Segen in die Häuser zu bringen.
Am Sonntag, 10. Januar, werden die Sternsinger wieder ausgesendet, um den Segen in die Häuser zu bringen.
Foto: © Brigitte Bonaposta / Fotolia
Die St.-Peter-und-Paul-Gemeinde in Kirchhundem sucht Sternsinger: Alle Kinder und Jugendliche, die Lust haben, am Sonntag, 10. Januar, den Segen in die Häuser zu bringen, sind herzlich zu einem ersten Treffen am Freitag, 18. Dezember, ab 17 Uhr ins Pfarrzentrum eingeladen.

15 Bezirke sind in Kirchhundem zu besetzen, idealerweise ziehen 45 Sternsinger durch die Straßen. Die Organisation der Sternsinger-Aktion liegt eigentlich in den Händen des erkrankten Pastors Georg Wagener – in diesem Jahr haben sich Christiane Heimes und Anna Marx bereit erklärt, die Federführung zu übernehmen. „Und damit wir genug Kinder und Jugendliche finden, haben wir uns überlegt, jetzt schon die Werbetrommel zu rühren“, berichtet Christiane Heimes.

Mitmachen können schon Kinder ab dem ersten Schuljahr. Christiane Heimes: „Wir achten bei der Einteilung der Gruppen darauf, dass die kleinen Kinder nicht zu weite Strecke laufen müssen, auch nicht zu viel bergauf.“

Für jegliche Fragen – egal ob zur Organisation, zum Ablauf, zum Text oder zu den Kostümen – stehen Christiane Heimes (02723/929 340) und Anna Marx (02723/4684) zur Verfügung. (ksa)
(LP)

Bildergalerie: Sternsinger gesucht