Nachrichten Dies und das
Kirchhundem, 21. März 2018

Osterfeuer in Kirchhundem

Das Osterfeuer in Kirchhundem war im vergangenen Jahr gut besucht.
Das Osterfeuer in Kirchhundem war im vergangenen Jahr gut besucht.
Foto: privat
Kirchhundem. Auch in diesem Jahr lädt die Arbeitsgemeinschaft des Alten Bahnhofs zum traditionellen Osterfeuer unter der Heitmicke-Brücke an der Hundemstraße ein. Beginn ist Ostersonntag, 1. April, um 19 Uhr.

Die Kommunionkinder treffen sich zuvor um 18 Uhr zur Vesper in der St. Peter & Paul Kirche um dort die Fackeln an der Osterkerze zu entzünden. Per Fackellauf geht es dann zum Feuerplatz, wo das große Osterfeuer mit Anbruch der Dunkelheit angezündet wird. 

Kalte Getränke und Spezialitäten aus „Schmattu´s Grillbude“ laden zum Verweilen in gemütlicher Runde ein. Für die Kinder wird Stockbrotbacken an den wärmenden Feuertonnen und eine spannende Ostereiersuche bei Nacht angeboten. Aufbauen des Feuers ist Gründonnerstag, 29. März, ab 17 Uhr und Karfreitag, 30. März, ab 9 Uhr.
(LP)

Bildergalerie: Osterfeuer in Kirchhundem