Nachrichten Dies und das
Kirchhundem, 02. Februar 2017

Waffelaktion in Welschen Ennest

Montessori-Kinderhaus sammelt Spenden für neuen Spielplatz

Eine Waffelaktion und weitere Aktionen sollen Geld für die Errichtung einer neuen Außen-Spielanlage bringen.
Eine Waffelaktion und weitere Aktionen sollen Geld für die Errichtung einer neuen Außen-Spielanlage bringen.
Foto: privat
Welschen Ennest. Unter dem Motto „Wir möchten einen neuen Spielplatz bauen! - Wer hilft mit?“ trafen sich am Samstag, 28. Januar, die Kinder und Eltern des Montessori-Kinderhauses in Welschen Ennest vor dem Dornseifer-Markt.

Auf dessen Parkplatz, den die Mitarbeiter für die Aktion zur Verfügung gestellt hatten, verkauften die Kinder Waffeln und selbstgemachten Punsch an die Kunden. Neben dem Erlös aus dem Verkauf sammelten die Kinder außerdem Spenden für ihren Wunsch, im Sommer mit dem Bau des Spielplatzes zu beginnen.
Dazu hatten sie ein großes Plakat mit ihren Vorstellungen erstellt und einen Bauplan mitgebracht, auf dem die Anwohner und Kunden sich darüber informieren konnten, wie genau der neue Spielplatz aussehen soll. Der soll neben einer großen Matschanlage, einem neuen Sandkasten mit Sonnensegel und einem Amphitheater aus Natursteinen auch eine Bobbycar-Bahn haben. Diese führt vom Eingangsbereich quer über das ganze Gelände, unter der Rutsche hindurch bis unterhalb des Sandkastens. Ein Tunnel mit Sitzbänken lässt dabei einen Blick auf die kleinen Rennfahrer zu. Weitere Spendenaktionen folgenUm das Vorhaben zu realisieren möchten die Kinder und Eltern in den nächsten Monaten weitere Aktionen durchführen und Spenden sammeln. Hierbei freuen sie sich über jede kleine oder große Hilfe und Unterstützung. Weitere Informationen zum Projekt finden sich auf der Homepage des Montessori-Kinderhauses oder auf einem der eigens dafür angefertigten Flyer. Diese können per Mail an moki-kreisolpe@t-online.de oder unter 02764/7293 angefordert werden.
(LP)

Bildergalerie: Montessori-Kinderhaus sammelt Spenden für neuen Spielplatz