Nachrichten Dies und das
Kirchhundem, Kirchhundem-Rahrbach, 10. Januar 2016

Mittendrin-Gottesdienst zum Thema „Flucht“

Mittendrin-Gottesdienst zum Thema „Flucht“
Symbolfoto: © merydolla / Fotolia
„Flucht – Weg in eine gute Zukunft“ lautet das Thema des nächsten Mittendrin-Gottesdienstes, der am Sonntag, 17. Januar, ab 18 Uhr in der Pfarrkirche Rahrbach stattfindet.

Die Initiatoren des Projektes „Mittendrin“ im Rahrbachtal wollen sechsmal im Jahr inhaltlich und auch musikalisch besonders gestaltete Wortgottesdienste anbieten. Beim Thema Flucht soll es nicht nur um das alles beherrschende Thema Flucht und Flüchtlinge gehen. „Besonders eingeladen sind auch all diejenigen, die sich in der Flüchtlingshilfe engagieren und daher besonders mit dem Thema Flucht konfrontiert sind“, erläutert Silvia Greiten vom Mittendrin-Team.
Mit einem Signet in Kreuzform und einer besonders gestalteten Mitte sollen die Wortgottesdienste künftig beworben werden.
Auch über die Fluchten im Alltag soll gesprochen werden. „Für jeden wird es immer mal eine Situation geben, in der er auf der Flucht ist, vor sich selbst, vor anderen. Eine Situation, in der Gewohntes wegfällt und die Sicherheit zerbricht, die Wurzeln gekappt werden, man ganz alleine dasteht. Wie gehen Menschen mit diesen Situationen um und wie kann der Glaube ihnen dabei helfen?“, heißt es in der Ankündigung des Projekts. Die Musikgruppe „Horizont“ gestaltet den Wortgottesdienst mit. (LP)

Bildergalerie: Mittendrin-Gottesdienst zum Thema „Flucht“