Nachrichten Dies und das
Kirchhundem, 30.10.2016

Meldungen


Martinszug in Würdinghausen

Würdinghausen. In Würdinghausen findet der Martinszug am Freitag, 11. November, statt. Die Kinder treffen sich um 18 Uhr auf dem Schulhof der alten Grundschule. Die Albaumer Straße wird, aufgrund der vorhandenen Baustelle, in diesem Jahr nicht abgegangen. Die Anlieger der Würdinghauser werden gebeten, die Fenster mit Kerzen, Laternen oder Lichtschmuck zu dekorieren. Die Gutscheine für die Martinstüten sind in der Bäckerei Poggel für drei Euro erhältlich.

Pflegestärkungsgesetz wird vorgestellt

Kirchhundem. Das Zweite Pflegestärkungsgesetz – PSG II ist am 1. Januar 2016 in Kraft getreten. Der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff, das neue Begutachtungsverfahren und die Umstellung von Pflegestufen auf Pflegegrade werden zum 1. Januar 2017 wirksam.
Die Referentin Claudia Hufnagel vom Pflegestützpunkt Lennestadt / Kirchhundem wird am 3. November ab 18 Uhr die Änderungen des Gesetzes im Feuerwehrgerätehaus Kirchhundem vorstellen.
Es ist Gelegenheit, Fragen zu stellen und sich auszutauschen.  Die in Kirchhundem tätigen Dienste Caritas, DRK, AWO , Wir für Sie, die Pflegeprofis und GFO mobil werden sich vorstellen und ebenfalls ausführlich Auskunft geben.

Anmeldung bei:
Gemeinde Kirchhundem
Rosa-Maria Biernat
Tel.: 0 27 23 / 4 09 11
E-Mail: r. biernat@kirchhundem.de
Parkmöglichkeit am REWE Parkplatz

Kranzniederlegung in Würdinghausen

Würdinghausen. Anlässlich des Volkstrauertages am Sonntag, 13. November, bittet der Schützenverein Würdinghausen alle Bewohner des Ortes, an der Kranzniederlegung am Ehrenmal teilzunehmen. Der Treffpunkt ist um 10.30 Uhr der Platz vor der katholischen Kirche. Die Gedenkstunde wird musikalisch gestaltet durch den MGV Liederkranz Würdinghausen.
(LP)

Bildergalerie: Meldungen