Nachrichten Dies und das
Kirchhundem, 13. Januar 2018

Matinee mit Chorkonzert und Jazzfrühschoppen in Silberg

Der Chor „Sound of Voice“ treten in der Silberger Kirche auf.
Der Chor „Sound of Voice“ treten in der Silberger Kirche auf.
Foto: privat
Silberg. Mit einer konzertanten Matinee startet MuT-Sauerland am Sonntag, 21. Januar, in das neue Kulturprogramm. So findet ein Chorkonzert mit „Sound of Voice“ an 11 Uhr in der Silberger Kirche statt. Ab 12.30 Uhr findet ein Jazz-Frühshoppen mit dem „GentlemenJazzQuartett“ im Schrabben Hof statt.

Der regional bekannte Chor „Sound of Voice“ präsentiert an diesem Morgen ein facettenreiches Programm aus dem Pop- und Gospelbereich. Unter der Leitung von Ulrike Wesely erklingen Gospel wie „Lean on me“, neben Traditionals wie die Pavane aus der Renaissance „Belle, qui tiens ma vie“, die die Sänger mit interpretieren.

Solistische Beiträge wie „Gabriellas und Lenas Song“ aus dem Film „Wie im Himmel“ runden das Programm ab. Begleitet wird das Ensemble von der Pianistin Eiko Takahashi. Der Eintritt ist frei, eine Spende jedoch erbeten. Jazz-Frühschoppen  
Das „GentlemenJazzQuartett“ tritt anschließend beim Jazz-Frühschoppen im Schrabben Hof auf. Mit fetzigen Rhythmen wartet wenig später die vierköpfige Formation im Theater des Schrabben Hofes auf. Diese vielseitige Band, die in unterschiedlichen Gruppierungen auftritt, begeisterte zuletzt das Publikum in Silberg mit einem Sinatra-Abend.

Diesmal sind sie zu viert: Stefan Koch (Saxophon), Stefan Schwarzinger (Bass), Steffen Walter (Piano) und Florian Schnurr (Schlagzeug). Mit der erfrischend frechen Interpretation traditioneller Swing- und Jazzrhythmen verstehen die Musiker es, ihr Publikum in Schwung zu bringen und mitzureißen. Tickets dazu sind im Vorverkauf für 14 Euro bei Bücher Hamm (Altenhundem), Bücher buy Eva (Hilchenbach) oder per E-Mail (info@mut-sauerland.de) erhältlich.
(LP)

Bildergalerie: Matinee mit Chorkonzert und Jazzfrühschoppen in Silberg