Nachrichten Dies und das
Kirchhundem, Kirchhundem-Hofolpe, 15. August 2015

Meilertage: 40 Frauen ermitteln Königin / Vorführungen der Feuerwehr

Marina Schütte gibt dem Vogel den Rest

Marina Schütte bejubelt ihren entscheidenden Treffer.
Marina Schütte bejubelt ihren entscheidenden Treffer.
Fotos: Nils Dinkel
Hofolpe hat einer neue Meilerkönigig: Diesen Titel sicherte sich Marina Schütte am Samstagnachmittag nach einem mehrstündigen Wettkampf. 40 Frauen legten im Rahmen der Meilertage erstmals auf den „großen“ Vogel an, den Schütte schließlich mit dem insgesamt 166. Schuss herunterholte.

Zuvor hatte sie sich bereits den Apfel gesichert und damit auch eine Flasche Sekt. Die weiteren Insignien schossen Kirsten Kapitza (Krone) und Christina Kremer (Zepter), welche sich über eine Falsche „Meilerblut" bzw. einen Cocktail freuen durften. Marina Schütte darf in den kommenden Jahren die eigens vom KaFiP entwickelte Königinnenkette tragen. Per Losverfahren wurde Lisa Mennekes zu ihrem „König“ gewählt. Es folgte die Proklamation der neuen Würdenträgerin sowie ein Wackelzug mit musikalischer Mitwirkung des Tambourcorps Hofolpe um den Meilerplatz. Meilertheater: Weitere Aufführungen geplant Auch die Hofolper Feuerwehr war mit einem Informationsstand am Meiler vertreten und trug zum Rahmenprogramm bei. Unter anderem präsentierte die Löschgruppe Hofolpe eine Haarspray-Explosion und eine Fettexplosion und wies auf die Gefahren beziehungsweise die richtige Verhaltensweise bei Fettbränden hin. Nach dem Erfolg des Meilertheaters am Donnerstag (LokalPlus berichtete) sollen nun noch noch weitere Aufführen stattfinden. Zum einen wird es im September eine Aufführung in Oberveischede geben, zum anderen ist für November ein Revival der Vorführungen in der Schützenhalle Hofolpe geplant.
Am heutigen Samstagabend (Stand: 19:59 Uhr) heizt „Magic Maschke" dem Meiler und seinen Besuchern mächtig ein. Am Sonntag wird der Meiler abgelöscht und der Holzkohleverkauf gestartet. Die Kinderanimation am Sonntag findet wetterunabhängig in der Schützenhalle statt. Außerdem wurde für den Falle des schlechten Wetters auf dem Meilerplatz ein Festzelt aufgebaut.

Ein von Markus Hanses geschnitzter Waldgeist wurde als Andenken an ein schönes und erfolgreiches Meilerfest geschaffen und soll auch in Zukunft am Festplatz zu bewundern sein.
Ein Artikel von Nils Dinkel

Bildergalerie: Marina Schütte gibt dem Vogel den Rest