Nachrichten Dies und das
Kirchhundem, Kirchhundem-Hofolpe, 27. Juni 2015

Schützenfest des Heimatschutzvereins Hofolpe

Marcus Grotmann regiert Hofolpe

Marcus Grotmann regiert Hofolpe
Fotos: Nils Dinkel
Zahlreiche Besucher kamen am Freitagabend, 26. Juni, zur Vogelstange in Hofolpe, wo in knapp zwei Stunden die neuen Regenten Marcus Grotmann nach 71 Schüssen und Henrik Mikloweit (Jungschützenkönig nach 77. Schuss) ermittelt wurden und die Königsketten errungen.

Das Vogelschießen wurde von Pastor Georg Wagener eröffnet. Den zweiten Ehrenschuss machte Dominik Kebben. Insgesamt sollten es 77 Schuss im Kampf um die Königswürde werden. Gegen den neuen König Marcus „Schepes“ Grotmann traten Andre Baumhoff, Marcel Heimes und Christopher Heimes als Mitbewerber an. Ein jähes Ende fand das Vogelschießen mit einem Szenario, mit dem in diesem Moment wohl kaum ein Zuschauer gerechnet hatte. Der Vogel brach in zwei Teile und fiel nach einem kleinen Moment aus dem Kasten. Der Vogel war, abgesehen von den Preisen, fast vollständig erhalten.
Jungschützenkönig Henrik Mikloweit mit seiner Königin Hanna Kaiser (links) und dem Schützenkönig Marcus Grotmann zusammen seiner Frau Melanie und seinen Söhne Nelio und Silos.
Marcus Grotmann (selbstständiger Tischlermeister) regiert zusammen seiner Frau Melanie (39, Industriekauffrau) und seinen Söhne Nelio und Silos. Marcus Grotmann (42) ist Vorsitzender des Schützenvereins und kommt aus dem zweiten Zug. In seiner Freizeit fährt er gerne Quad oder geht der Waldarbeit nach. Die Insignien schossen Dominik Kebben (Krone), Franz-Josef „Franjo“ Schmidt (Zepter) und Marcel Heimes (Apfel). Spontan geschossen Beim Vogelschießen der Jungschützen trat Henrik Mikloweit aus dem ersten Zug die Nachfolge von Lucas König an. Er setzte sich mit dem 77. Schuss gegen Mitbewerber Nils Engelmann, Julian Japes und Dominik Heimes durch und ließ ihnen keine Chance. Es Mikloweits erster Versuch und hat spontan geschossen. Seine Königin, Hanna Kaiser (16) brauchte ebenfalls einen Moment, um Henrik Mikloweits (18) Erfolg zu realisieren. Der Jungkönig hat gerade sein Abitur bestanden und wird im Sommer eine Verbundausbildung zum Kaufmann für Tourismus und Freizeit bei Sauerlandtourismus in Bad Fredeburg beginnen. In seiner Freizeit spielt er Fußball. Den ersten Schuss bei den Jungschützen machte der bis dahin amtierende Jungkönig Lucas König. Die Insignien schossen Nils Engelmann (Apfel), Jannik Stahlschmidt (Zepter) und Julian Japes (Krone).
Ein Artikel von Nils Dinkel

Bildergalerie: Marcus Grotmann regiert Hofolpe