Nachrichten Dies und das
Kirchhundem, 11. April 2017

Liturgische Feiern zu den Kar- und Ostertagen im Rahrbachtal

Alina Hatzfeld und Andrea Schreiber malten das Tuchbild, das den Weg Jesu von Palmsonntag bis Ostern zeigt.
Alina Hatzfeld und Andrea Schreiber malten das Tuchbild, das den Weg Jesu von Palmsonntag bis Ostern zeigt.
Foto: privat
Rahrbachtal. Zu den zentralen liturgischen Feiern des Kirchenjahres von Gründonnerstag bis Ostern, 13. bis 17. April, laden die Pfarrgemeinden Benolpe, Welschen Ennest und Rahrbach ein. In der Pfarrkirche Welschen Ennest wird in diesem Jahr erstmals eine Darstellung der Geschehnisse von Palmsonntag bis Ostern in der Kirche zu sehen sein. Erstellt wurde das eindrucksvolle große Tuchbild von Alina Hatzfeld und Andrea Schreiber.

Am Gründonnerstag, 13. April, findet in Welschen Ennest bereits ab 16 Uhr eine Agapefeier für Kinder statt, in der kindgemäß an das Geschehen des Gründonnerstages erinnert wird. Um 19 Uhr beginnt dann die Feier der „Heiligen Drei Tage“ mit der Abendmahlsmesse in der Pfarrkirche Welschen Ennest.

Anschließend findet eine gemeinsame Betstunde statt. Dieses Angebot gibt es auch in Rahrbach ab 20.30 Uhr in der dortigen Pfarrkirche. Speziell an Jugendliche richtet sich die Ölbergstunde der Katholischen Landjugend-Bewegung (KLJB), die um 21.30 Uhr ebenfalls in der Rahrbacher Kirche beginnt. Zwei Kreuzwege in Rahrbach Am Karfreitag, 14. April, gedenken Christen weltweit des Leidens und Sterbens Jesu. Das geschieht im Rahrbachtal zunächst mit zwei Kreuzwegen, um 10 Uhr für Familien und die Kommunionkinder beim Waldkreuzweg in Rahrbach, dann um 10.30 Uhr, vorbereitet von der Katholischen Frauengemeinschaft (kfd) in der Pfarrkirche Welschen Ennest. Die Karfreitagsliturgie findet ab 15 Uhr in Rahrbach und in moderner Form ebenfalls ab 15 Uhr in Benolpe statt.

Die ganz besonders feierliche Liturgie der Osternacht geht am Karsamstag, 15. April, um 21 Uhr in der Rahrbacher Pfarrkirche los. Im Anschluss an die Osternacht findet in Welschen Ennest wieder das Osterschellen statt, bei dem mit Glocken und Schellen im gesamten Ort die Freude über die Auferstehung Jesu „geweckt“ wird. 6 Uhr Messe in Benolpe Für Benolpe findet die Feier der Osternacht am Ostersonntag, 16. April, morgens ab 6 Uhr statt. In der Frühe des Ostertages wird dann feierlich an die Entdeckung des leeren Grabes durch die Frauen erinnert. Die weiteren Gottesdienste zum Osterfest beginnen am Ostersonntag als Festhochamt um 11 Uhr in der St. Johannes Baptist-Kirche in Welschen Ennest und am Ostermontag ebenfalls um 11 Uhr als Hochamt in Rahrbach.
(LP)

Bildergalerie: Liturgische Feiern zu den Kar- und Ostertagen im Rahrbachtal