Nachrichten Dies und das
Kirchhundem, Kirchhundem, 22. Oktober 2015

Multivisions-Vortrag von Reisefotograf Reiner Harscher

Leinwand-Safari durch Afrika

Sonnenuntergang in Botswana.
Sonnenuntergang in Botswana.
Der Reisefotograf Reiner Harscher präsentiert am Montag, 26. Oktober, seinen Multivisions-Vortrag „Sehnsucht Afrika – Auf Safari in Tansania, Botswana, Kenia, Namibia, Simbabwe und Sambia“ in der Schützenhalle Kirchhundem. Harscher verspricht eine „monumentale Leinwand-Safari mit spektakulären Bildern, Filmen und spannenden Geschichten“ rund um Afrikas Tierwelt, Menschen und traditionelle Kulturen. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr.

Mit Geländewagen, Booten und Flugzeugen war der Filmer und Fotograf Reiner Harscher über viele Jahre unterwegs durch afrikanische Naturreservate. Der Zuschauer erlebt Serengeti, Ngorongoro, Maasai Mara, Namib- und Kalahari-Wüste, Okavango-Delta, Moremi, Chobe, Victroria Fälle, Hwange, Salzpfannen und Urwald und viele andere Regionen. Harscher nimmt das Pubilikum mit zu den Menschen uralter traditioneller Kulturen wie den Maasai und den Himba, er trifft Menschen in winzigen Dörfern und Krals. Hautnah dran an der Massenwanderung der Gnus Harschers Reise mit dem Geländewagen beginnt nach der Regenzeit in der grünen Savanne südlich der Serengeti mit der Geburt Tausender Gnus. Dieses Ereignis ist gleichzeitig der Beginn der großen Gnuwanderung, die ihren spektakulären und dramatischen Höhepunkt nimmt, wenn mehr als zwei Millionen Gnus den Maara-Fluß zwischen Kenia und Tansania überqueren müssen. Harscher folgt mit seinen Zuschauern auf der Leinwand den riesigen Herden auch durch die Serengeti. In Botswana lässt er sie atemraubende Tierszenen mit riesigen Elefanten, Geparden- und Löwenjagden mit erleben.
Auf seiner Safari zeigt er auch die schönsten Lodges in Tansania, Botswana und Namibia. Er ist Gast in den einfachen Lehmhütten der Maasai-Nomaden und -Kriegern in Kenia, bei den Fischern am Kariba-See und bei den Himba im Kaokoveld.

Der Vortrag „Sehnsucht Afrika“ ist Teil der Veranstaltungsreihe „Weltenbummler“, die von der Sparkasse Attendorn- Lennestadt-Kirchhundem, Reise-Touristik Baumhoff und Wanderladen Kompass (Bad Fredeburg) unterstützt wird. Eintrittskarten kosten an der Abendkasse 9 Euro, Schüler und Studenten zahlen den ermäßigten Preis von 8 Euro. Im Vorverkauf kosten die Tickets ebenfalls 8 Euro und sind an folgenden VVK-Stellen erhältlich:
•Rathaus Kirchhundem (Bürgerbüro)
•Sparkasse Attendorn-Lennestadt-Kirchhundem (Geschäftsstelle Kirchhundem)
•Reise-Touristik Baumhoff (Altenhundem, Elspe)
•Tourist-Information Lennestadt & Kirchhundem (Bahnhofsgebäude Altenhundem)
•Wanderladen Kompass (Bad Fredeburg)

(LP)

Bildergalerie: Leinwand-Safari durch Afrika