Nachrichten Dies und das
Kirchhundem, 17. August 2017

L713: Vollsperrung der Ortsdurchfahrt in Heinsberg

L713: Vollsperrung der Ortsdurchfahrt in Heinsberg
Symbolfoto: Nils Dinkel

Heinsberg. Der letzte Bauabschnitt zur Erneuerung der Ortsdurchfahrt in Heinsberg (L713) beginnt am kommenden Montag, 21. August. Damit kommt es für Verkehrsteilnehmer zu weiteren Einschränkungen, denn die innerörtliche Umfahrung „In der Hude“ kann aufgrund der neuen Bauarbeiten nicht mehr genutzt werden. Eine Durchfahrt sei nicht mehr möglich, teilt der Landesbetrieb Straßen.NRW mit. Außerdem sei eine Durchfahrt auch von Albaum kommend auch nicht mehr möglich.

Eine Umleitung über Hilchenbach sei ausgeschildert und müsse ab Montag gefahren werden. Mit Blick auf die Behinderungen des Straßenverkehrs dankt Straßen.NRW allen Verkehrsteilnehmern für ihr Verständnis.
(LP)

Bildergalerie: L713: Vollsperrung der Ortsdurchfahrt in Heinsberg