Nachrichten Dies und das
Kirchhundem, Kirchhundem-Welschen Ennest, 12. Juni 2016

Schüler und Eltern gestalten den Schulhof der Grundschule neu

Kunterbunte Erneuerung verblasster Motive

Schulhofbemalung in Welschen Ennest
Fotos: Jill Arens
Am Samstag, 11. Juni, haben sich Schüler der Gemeinschaftsgrundschule Welschen Ennest, deren Eltern sowie Direktorin Heidemarie Große Gehling getroffen, um dem Schulhof wieder farblich und mit neuen Motiven und Spielen erstrahlen zu lassen.

„Es wurde höchste Zeit, die verblassten Schulhofbilder wieder zu erneuern. Das letzte Mal fand dies vor meiner Zeit statt, also vor über zehn Jahren“, sagte Große Gehling. Aus diesem Grund kamen einige der Schüler und ihre Eltern zusammen, um den Pausenhof wieder zu verschönern.

Durch aufgemalte Gesellschaftsspiele wie „Mensch ärgere Dich nicht“, „Dame“ oder „Mühle“ sollen sich die Kinder in den Pausen und an den Nachmittagen sinnvoll und gemeinsam beschäftigen können. Zusätzlich wurde eine Spielzeugausleihe ins Leben gerufen, die den Schülern zusätzliche Möglichkeiten zur selbstständigen Beschäftigung bietet.
Ein Artikel von Jill Arens

Bildergalerie: Kunterbunte Erneuerung verblasster Motive