Nachrichten Dies und das
Kirchhundem, 21.11.2020

Projekt des Bürgervereins Kirchhundem

Kirchhundem heimatet: Förderung des jugendlichen Ehrenamtes

Zusammen mit den jugendlichen soll in Kirchhundem eine Arbeitsgemeinschaft gegründet werden.
Zusammen mit den jugendlichen soll in Kirchhundem eine Arbeitsgemeinschaft gegründet werden.
privat
Kirchhundem. Der Bürgerverein möchte zur allgemeinen Verschönerung des Ortsbildes beitragen, aber auch Menschen und Vereine des Ortes zum gemeinsamen Handeln anregen. Durch verschiedene Projekte sollen die Lebensqualität im Ort zu verbessert und die Gemeinschaft gefördert werden. Ein Projekt soll unter anderem die Arbeitsgemeinschaft JUGEND sein.

„Wir haben festgestellt, dass das Ehrenamt in Kirchhundem überaltert, Themen und Ideen aus diesem Grund an der Jugend vorbei geplant werden“, erklärt Tatjana Vente vom Vorstandsteam. „Aus diesem Grund möchten wir auch für die Jüngeren etwas anbieten. Wir möchten die Jugend gern begeistern, sich für den Ort einzusetzen und hierfür eigene Ideen zu entwickeln.“

Die Jugendlichen sollen langsam an die Vereinsarbeit herangeführt werden. Sie sollen Freude und Spaß daran finden, an der Verschönerung des Ortes und des eigenen Lebensumfeldes mitzuwirken. Unterstützt werden sie hier von erfahrenen älteren Mitgliedern und Bürgern des Ortes Kirchhundem.

Erste Ideen eingebracht 

Ein erster Workshop mit acht interessierten Jugendlichen und zwei Vertretern des Bürgervereins hat bereits Anfang November stattgefunden, um hier von und mit den Jugendlichen Ideen für den Ort zu erarbeiten. Diese Ideen sollen nach und nach zusammen mit den Jugendlichen umgesetzt werden.


Zuerst könnte unter anderem die in die Jahre gekommene Hütte am Meilerplatz nach den Vorstellungen der Jugendlichen (und vor allem zusammen mit den Jugendlichen) als coole Location zum Aufenthalts- und Treffpunkt renoviert und umgebaut werden.

Fragen an die Vorsitzende Tatjana Vente

1. Was ist Ihre persönliche Motivation für Ihr ehrenamtliches Engagement?

Der Bürgerverein Kirchhundem e.V. trägt zur allgemeinen Verschönerung des Ortsbildes bei und möchte Menschen und Vereine des Ortes zu gemeinsamen Handeln anregen. Wir haben uns vorgenommen, durch verschiedene Projekte, (u.a. Mehrgenerationenplatz Kirchhundem) die Lebensqualität im Ort zu verbessern und die Gemeinschaft zu fördern.


2. Seit wann sind Sie ehrenamtlich aktiv?

Der Bürgerverein Kirchhundem e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der im Jahr 2004 aus dem Dorf- und Verschönerungsverein 1881 Kirchhundem e.V. hervor gegangen ist.


3. Was wünschen Sie sich zur Unterstützung Ihres ehrenamtlichen Engagements?

Unser Ziel ist es, die Jugend zu begeistern, sich für den Ort einzusetzen und hierfür eigene Ideen zu entwickeln. Sie sollen Freude und Spaß daran finden, an der Verschönerung des Ortes und des eigenen Lebensumfeldes mitzuwirken. Unterstützt werden sollen sie hierbei von erfahrenen älteren Mitgliedern und Bürgern des Ortes Kirchhundem.

(LP)

Ausbildung in Kirchhundem und Umgebung


Christian Pickhan - Technischer Ausbildungsleiter
Christian Pickhan
Technischer Ausbildungsleiter
Prüfungen Prüfungen Prüfungen

Mehrmals im Jahr sitzt man als Ausbildungsleitung auf heißen Kohlen und kommt irgendwie nicht zur Ruhe.

Die Prüfungen stehen an... Zwischenprüfung, die AP T1 oder halt die große AP T2... Bei den Kaufleuten ist der wohl we...

#weiterlesen
Patrick Toffel - Ausbildungsleitung
Patrick Toffel
Ausbildungsleitung
Ausbildungstart 2021

Aufgepasst!  👀

Wir haben für den Ausbildungsstart 2021 noch Plätze frei!!!  💥

Wir suchen noch Bewerber für folgende Ausbildungsberufe:

- Zerspanungsmechaniker m/w/d 

- Fac...

#weiterlesen
Irem Caliskan - Auszubildende Industriekauffrau
Irem Caliskan
Auszubildende Industriekauffrau
Ausbildungsnachweise?

Hallo zusammen ✋

wie ihr vielleicht schon wisst, müssen wir Auszubildende während unserer Ausbildung einen schriftlichen oder elektronischen Ausbildungsnachweis führen. Doch viele wissen zum Ausbildungsstart gar nicht, wie sie...

#weiterlesen

Bildergalerie: Kirchhundem heimatet: Förderung des jugendlichen Ehrenamtes