Nachrichten Dies und das
Kirchhundem, 22. Januar 2018

K.O.T. Kirchhundem feiert 15-jähriges Bestehen

Längst gehört auch eine Großbildleinwand zum Inventar.
Längst gehört auch eine Großbildleinwand zum Inventar.
Foto: Nils Dinkel
Kirchhundem. Die „Kleine Offene Tür“ Kirchhundem feiert in diesem Jahr ihr 15-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass lädt die Jugendeinrichtung für kommenden Samstag, 27. Januar, zu einem Tag der offenen Tür ein.

Am 24. Januar 2003 hatte die K.O.T erstmals ihre Türen für Kinder und Jugendliche geöffnet. Viel hat sich seitdem verändert: Die Einrichtung wurde mehrfach umgestaltet und  die Ausstattung den Interessen der Besucher angepasst. So gibt es heute neben den klassischen Spielgeräten wie Billard und Kicker zusätzlich mehrere Dartscheiben, Internetplätze sowie die Spielkonsolen X-Box und Playstation und eine Großleinwand.

Die ehemalige DJ-Kabine wurde entfernt und dafür ein Mischpult mit Bluetooth-Funktion angeschafft, damit die Besucher Musik von ihren Handys über die Musikanlage abspielen können. Freies Wlan gehört mittlerweile auch zur Ausstattung. Für Aktionen außerhalb der Einrichtung wurden das Spielmobil und eine große Musikanlage für Konzerte angeschafft, für den Musikunterricht zudem ein elektronisches Schlagzeug und diverse Gitarren.
(LP)

Bildergalerie: K.O.T. Kirchhundem feiert 15-jähriges Bestehen