Nachrichten Dies und das
Kirchhundem, Kirchhundem, 31. Mai 2016

Vorentscheid des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“

Jury bewertet 21 Teilnehmer in drei Tagen

21 Teilnehmer beim Dorf-Wettbewerb
Symbolfoto: Nils Dinkel
Der Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ geht auf Kreisebene in die 27. Runde. In der Gemeinde Kirchhundem haben sich 21 Dörfer für den Vorentscheid beworben; die Teilnehmer präsentieren ihren Ort und die Leistungen der jeweiligen Dorfgemeinschaft in der Zeit vom 13. bis 15. Juni der Bewertungskommission.

Der Jury gehören Kirchhundems Bürgermeister Andreas Reinéry, Jürgen Fielenbach, Peter Heinemann, Jutta Schneider, Josef Schönemund-Henkel und Sebastian Schröder an. Die Bewertungskommission werde die Orte nicht nur unter den Aspekten des sozialen und kulturellen Lebens wie zum Beispiel Vereinsleben, Selbsthilfeleistungen der Bürger zur Steigerung der Lebensqualität), der Bau- und Grüngestaltung sowie der wirtschaftlichen Entwicklung beurteilen, sondern „insbesondere auch den Ideen, Konzepten und Planungen der Dorfgemeinschaften für die zukünftige Entwicklung des Ortes ein besonderes Gewicht bei der Beurteilung einräumen“, kündigt die Gemeinde Kirchhundem an.

Über den diesjährigen Gemeindewettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ können sich ins-gesamt vier Orte für den Kreisentscheid qualifizieren und vertreten damit im kommenden Jahr die Gemeinde Kirchhundem. Die teilnehmenden Dörfer erhalten vom Kreis Olpe ein Startgeld in Höhe von 80 Euro und von der Gemeinde, abhängig von ihrer erzielten Platzierung, Geldpreise in Höhe von bis zu 400 Euro.

„Die Erfahrungen aus den vergangenen Wettbewerben belegen anschaulich, dass der Wettbewerb immer wieder anregt, mit vorbildlichem und uneigennützigem Engagement der Bürger die Orte der Gemeinde Kirchhundem zu pflegen und zu entwickeln und somit auch für zukünftige Generationen liebens- und lebenswert zu erhalten“, sagt Andreas Reinéry. „Der Einsatz und die Initiativen der Orte dokumentieren anschaulich die Ver-bundenheit der Menschen mit ihrer Heimat und speziell mit ihrem Dorf“, so der Bürgermeister weiter. (LP)
Montag, 13. Juni
09:00 UhrWürdinghausen

10:30 UhrMarmecke

11:30 UhrRinsecke

14:00 UhrSelbecke

14:45 UhrErlhof

15:15 UhrStelborn

16:00 UhrSchwartmecke
Dienstag, 14. Juni
08:00 UhrKirchhundem

09:45 UhrFlape

10:45 UhrWirme

11:30 UhrBrachthausen

14:15 UhrSilberg

15:15 UhrVarste

16:00 UhrHofolpe
Mittwoch, 15. Juni
08:00 UhrKruberg

08:45 UhrRahrbach

10:00 UhrWelschen Ennest

11:30 UhrBenolpe

14:15 UhrBöminghausen

15:00 UhrAlbaum

16:15 UhrHeinsberg
Informationen zum Wettbewerb, unter anderen zu den Bewertungsrichtlinien gibt es online:

Bildergalerie: Jury bewertet 21 Teilnehmer in drei Tagen