Nachrichten Dies und das
Kirchhundem, 12. April 2017

Fragen rund um die Hochzeit sollen beantwortet werden

Heiraten in Kirchhundem attraktiver machen

Heiraten in Kirchhundem
Symbolfoto: Ina Hoffmann
Kirchhundem. Die Realisierung des von Bernhard Schwermer und Peter Kaufmann seinerzeit initiierten Projektes “Heiraten in Kirchhundem“ ist auf den Weg gebracht. Neben der Gemeindeverwaltung und den Inhabern der Standesämter außerhalb des Rathauses, wurden nahezu 50 weitere Gewerbetreibende und Freiberufler aus der Gemeinde Kirchhundem schriftlich über das Vorhaben informiert.

Ein kleiner Fragebogen sollte dazu dienen, das Interesse in einem ersten Durchlauf zu erfragen. Mit dieser Aktion wollen die Initiatoren das Thema „Heiraten in Kirchhundem“ für die Brautpaare transparenter und attraktiver machen. „Die Dienstleister und Gewerbetreibenden aus unserer Heimatgemeinde bieten ein umfangreiches Angebot rund um das Thema „Heiraten“, so Peter Kaufmann.

Auf die anstehenden Fragen: Wo heiraten wir? Wer ist mein Ansprechpartner im Standesamt oder der Kirche? Wo feiern wir? Wer kann was liefern? Zu welchem Kosmetiker geht die Braut? Wo gibt es Trauringe? Bis zu der Frage: Wo lassen wir uns im Vorfeld juristisch beraten? Auf diese und viele andere Fragen gibt es auch in Kirchhundem eine Antwort. Homepage soll Fragen beantworten „Dies wollen wir in Zusammenarbeit mit dem Standesamt in Kirchhundem organisieren",  so Bernhard Schwermer. So soll neben einem Flyer, der als erste Information alle wichtigen Eckdaten enthält, auch eine eigene Website aufgebaut werden, auf der die Heiratswilligen auf viele Fragen eine regionale Antwort bekommen. Schwermer und Kaufmann bitten noch einmal alle Angeschriebenen um die Rückgabe der Fragebögen.

Peter Kaufmann: „Falls wir zu diesem Thema jemanden noch nicht angesprochen haben, der aber dennoch etwas zu dem Thema beitragen kann, möge er sich bitte bei uns melden."

„Vor uns liegt noch viel Arbeit. Am 1. Juli wollen wir starten. Wir hoffen, dass unsere Initiative auf die nötige Resonanz stößt", ergänzt Schwermer.
(LP)

Bildergalerie: Heiraten in Kirchhundem attraktiver machen