Nachrichten Dies und das
Kirchhundem, 18. Juli 2017

Feriengottesdienst mit anschließender Fahrzeugsegnung in Welschen Ennest

Der Gottesdienst wurde auf dem neuen Dorfplatz in Welschen Ennest gefeiert.
Der Gottesdienst wurde auf dem neuen Dorfplatz in Welschen Ennest gefeiert.
Foto: PGR Welschen Ennest

Welschen Ennest. Sich in den Ferien Zeit nehmen für die Bibel und die Botschaft des Evangeliums -  Dazu hatte Pfarrer Heinrich Schmidt die Gläubigen in Welschen Ennest im Rahmen eines Gottesdienstes zum Ferienbeginn aufgerufen.

Zu diesem Anlass legte die Pfarrgemeinde St. Johannes Baptist ihre sonntägliche Messfeier ins Freie auf den neuen Dorfplatz in Welschen Ennest. Im Unterschied zu vorhergehenden Versuchen hatten die Welschen Ennester Glück und es blieb trocken.

Im Anschluss an den Gottesdienst segnete Pfarrer Schmidt noch die Fahrzeuge rund um die Kirche und der Pfarrgemeinderat verteilte Christophorus-Plaketten als Begleiter für eine sichere Fahrt in den Urlaub. Der heilige Christophorus trug der Legende nach das Jesuskind über einen Fluss und gilt daher auch als Schutzheiliger der Reisenden.
(LP)

Bildergalerie: Feriengottesdienst mit anschließender Fahrzeugsegnung in Welschen Ennest