Nachrichten Dies und das
Kirchhundem, 11. April 2017

DLRG zu Gast im Kindergarten Kirchhundem

Mit
Mit "Nobbi der Seerobbe" bestaunten 19 Kindergartenkinder die Albatros, das Boot der DLRG.
Foto: privat
Kirchhundem. Kürzlich ist die DLRG zu Gast im „Kindergarten und Familienzentrum St. Peter und Paul“ in Kirchhundem gewesen. Die 19 angehenden Schulkinder erlebten einen spannenden Nachmittag.

Zuerst musste geklärt werden, wofür die Buchstaben DLRG - nämlich für Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft - stehen und welche Aufgaben die Mitglieder haben.

Auch „Horst“, der Seeadler der DLRG, war extra mitgekommen. Er hatte so einiges in seiner Tasche: Vor allem vieles, was man unbedingt an einem sonnigen Tag am See braucht. Aber auch einige Dinge, die man gar nicht am Wasser braucht, wie zum Beispiel eine Quietscheente. Die Kinder durften außerdem verschiedene Rettungsgeräte ausprobieren und sich gegenseitig „retten“. Besuch vom frechen Nobbi Absoluter Höhepunkt war allerdings der Überraschungsbesuch von „Nobbi“, der frechen Seerobbe. Zusammen mit „Nobbi“ bestaunten die Kindergartenkinder draußen das Rettungsboot, die „Albatros“, der DLRG. Die Kinder bekamen zum Schluss noch ein Geschenk.
(LP)

Bildergalerie: DLRG zu Gast im Kindergarten Kirchhundem