Nachrichten Dies und das
Kirchhundem, 22. Januar 2017

DLRG Oberhundem auf der „BOOT 2017“ in Düsseldorf

Dürfen auf der Boot 2017 in Düsseldorf ihr Können unter Beweis stellen: die Mitglieder des DLRG Oberhundem.
Dürfen auf der Boot 2017 in Düsseldorf ihr Können unter Beweis stellen: die Mitglieder des DLRG Oberhundem.
Foto: DLRG Oberhundem
Oberhundem. Sechs Teilnehmer des Jugend-Einsatz-Teams der DLRG Oberhundem dürfen in diesem Jahr auf der „BOOT 2017“ in Düsseldorf ihr Können zeigen. Am Mittwoch, dem 25.01.2017, gehen die Nachwuchsretter im Aktionsbecken der größten Wassersportmesse der Welt für eine Vorführung ins kühle Naß.

Unter dem Motto „Vom Schwimmanfänger zum Rettungsschwimmer“ haben die angehenden Rettungsschwimmer die Möglichkeit, vor Publikum zu zeigen, wie eine Rettung vor dem Ertrinken abläuft. Zum Einsatz kommen verschiedene Rettungsgeräte der DLRG und auch die Herz-Lungen-Wiederbelebung wird demonstriert.

Das Einsatzteam, bestehend aus Jana Fischer, Gina Mester, Yvonne Jung, Leonie Heimes, Marcel Fischer und Niklas Pott wird begleitet von ihrem Ausbilder Niklas Krippendorf und dem Einsatztaucher Sebastian Kaiser.
(LP)

Bildergalerie: DLRG Oberhundem auf der „BOOT 2017“ in Düsseldorf