Nachrichten Dies und das
Kirchhundem, Kirchhundem-Silberg, 18. April 2016

„Ladies Night“ feiert Premiere im Schrabben Hof

Die Kunst der Beziehung

Ein Bild aus der Ausstellung
Ein Bild aus der Ausstellung "Weibsbilder" von Beate Fasulo.
„Die Liebe ist ein seltsames Spiel“ ist nicht nur der Titel eines berühmten Schlagers von Connie Francis, sondern auch das Motto der ersten „Ladies Night“ im Schrabben Hof: Am kommenden Samstag, 23. April, feiert die Veranstaltung auf dem Kulturgut in Silberg ihre Premiere – und stellt die Beziehung zwischen Mann und Frau auf künstlerische Weise in den Mittelpunkt.

Ulrike Wesely, künstlerische Leiterin des Kulturguts, und Erzählerin Petra Griese haben das Programm zusammengestellt. „Die Idee ist, dass sich Frauen, mit oder ohne Bühnenerfahrung, künstlerisch kreativ auf einer Bühne ausprobieren können“, heißt es in der Ankündigung. Ein weiteres Ziel der Veranstaltung ist die Begegnung und Vernetzung regionaler Künstlerinnen auf der Kleinkunstbühne in Silberg. Und das erwartet „Frau“ an diesem Abend: Geschichten, Gedichte, Texte aller Art, Lieder und Musikbeiträge. Erwünscht sind Lustiges und Trauriges, Tiefsinniges und Nonsens.

„Man darf gespannt sein auf Newcomerinnen wie Jutta Kunze, Silke Assmann und Madeleine Hellenthal (Gesang) sowie Kerstin Muckenhaupt, die eigene Texte vorstellt. Und natürlich werden auch die Initiatorinnen zum Programm beitragen“, schreiben die beiden Organisatorinnen. Petra Griese, regional bekannt für ihre Geschichten, erzählt frei, lebendig und mit viel Ausdruck Geschichten und Märchen aus aller Welt. Dabei gehören unter anderem erotische, witzige wie auch tiefsinnige Geschichten und Gedichte zu ihrem großen Repertoire. Ulrike Wesely dagegen gibt an diesem Abend das eine oder andere freche wie auch besinnliche Lied zum Besten.

Begleitend zum Programm präsentiert die Künstlerin Beate Fasulo aus Marmecke ihre Ausstellung „Weibsbilder“. Für den musikalischen Rahmen sorgen die „Cuisinen“, bestehend aus Esther Delport (Violine), Eiko Takahashi (Piano) und Ulrike Wesely(Gesang, Cello). Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr. Tickets kosten im Vorverkauf 14 Euro und sind erhältlich bei: (LP)

•Bücher Hamm in Altenhundem
•Bücher buy Eva in Hilchenbach
•info@mut-sauerland.de

Bildergalerie: Die Kunst der Beziehung