Nachrichten Dies und das
Kirchhundem, 01.10.2021

Zu Gunsten des Elisabeth-Hospizes

Corona-Kreuz von Werner Hesse hat schon 4200 Euro Spenden eingebracht

Werner Hesse freut sich, dass sein Corona-Kreuz in vier Monaten 4200 Euro Spenden für das Hospiz eingebracht hat.
Werner Hesse freut sich, dass sein Corona-Kreuz in vier Monaten 4200 Euro Spenden für das Hospiz eingebracht hat.
Nicole Voss
Welschen Ennest. „Einfach toll, ich bin begeistert. Ich hätte nicht gerechnet, dass so viel Geld zusammenkommt“, bilanziert Werner Hesse die Akzeptanz seines Corona-Kreuzes. Seit Mai tourt das Kreuz als Zeichen der Erinnerung und als Mahnmal für die Opfer der Pandemie durch den Kreis Olpe. Dabei sind 4200 Euro Spenden für das Hospiz „Zur Heiligen Elisabeth“ zusammengekommen.

„Die Spenden werden ausschließlich für die Pflege, Betreuung und Begleitung der schwerstkranken und sterbenden Menschen eingesetzt“, hebt Werner Hesse hervor. Genauso hat es der Vorsitzende des Hospizvereins, Pastor Heinrich Schmidt, in seinem Dankschreiben an Werner Hesse in Worte gefasst.

Im Namen des Hospizvereins-Vorstand dankt der Geistliche für die Unterstützung: „Nur wenn es Menschen gibt, die hinter uns stehen, können wir weiterhin unser Ziel verwirklichen.“ Damit sei, wie es Pastor Schmidt schreibt, der Dienst gemeint, in den entscheidenden Stunden des Lebens mitzuhelfen, den Segen des Himmels erfahrbar sein zu lassen.

Das Kreuz erinnert an die vielen Opfer, die die Pandemie forderte.

An etwa 14 Stationen – bei Schützenmessen, einer Ökumenischen Andacht, in zwei Tagespflege-Einrichtungen und der Corona-Wallfahrtsmesse des Schützenvereins Oberelspe - waren die Menschen ergriffen von der Idee und der imposanten Gestaltung. Sie wurden ein Stück weit wachgerüttelt, die schlimme Zeit nicht einfach zu vergessen.


Am Samstag, 2. Oktober, steht das Corona-Kreuz am Dorfbrunnen in Würdinghausen, wo der Zapfenstreich anlässlich des Tages der Deutschen Einheit stattfindet. Nächste Standorte sind an Allerheiligen auf dem Kohlhagen und beim Treffen der Lennestädter Schützenvereinsvorstände in der Schützenhalle Maumke.

Kontaktdaten und Spendenkonten

☎ 02764-511

doro@w-hesse.de



Sparkasse ALK


IBAN: DE07 4625 1630 0040 0067 69


Volksbank Bigge-Lenne eG

IBAN: DE61 4606 2817 0460 8750 00

Als Verwendungszweck beziehungsweise Stichwort bitte Corona-Kreuz angeben.

Ein Artikel von Nicole Voss

Ausbildung in Kirchhundem und Umgebung


David Matthias Späth - Auszubildender Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft
David Matthias Späth
Auszubildender Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft
Herstellen einer Armatur

Da ich nun in meinem dritten Ausbildungsjahr bei der Firma Lindenschmidt bin, wird besonders die  Vorbereitung auf die praktische Prüfung thematisiert. Deshalb bin ich momentan in unserer Werkstatt und übe das Fertigstellen einer ...

#weiterlesen
Irem Caliskan - Vertrieb/ Marketing
Irem Caliskan
Vertrieb/ Marketing
#HEINRICHS hilft!⁠

Am 19.11.2021 beteiligte sich die Firma Heinrichs mit einem Transport von Hilfsgütern in das von der Flutkatastrophe getroffene Ahrtal.🤗⁠
Zuvor hatte die Geschäftsführung hierfür den firmeneigenen LKW inklusive Fahrer zu...

#weiterlesen
Alexandra Kalnev
Werkstudentin
Zeitmanagement & Selbstorganisation

Hallo zusammen! 😊🙋

viele fragen sich: Ein anspruchsvolles Vollzeitstudium und einen Job bereits während des Studiums in einem Unternehmen unter einen Hut kriegen - wie soll das bloß funktionieren? 🤯

De...

#weiterlesen

Bildergalerie: Corona-Kreuz von Werner Hesse hat schon 4200 Euro Spenden eingebracht