Nachrichten Dies und das
Kirchhundem, Kirchhundem, 7. Juli 2015

Auto überschlägt sich

Auto überschlägt sich
Symbolfoto: Matthias Clever
Ein 22-Jähriger hat sich in der Nacht auf Dienstag, 7. Juli, mit seinem Wagen überschlagen.

In der Nacht befuhr er gegen Mitternacht ein 22-Jähriger aus Lennestadt mit seinem Auto die L 553, aus Richtung Oberhundem kommend, in Richtung Würdinghausen. Zwischen den Abzweigen Selbecke und Marmecke (Geschwindigkeitsbeschränkung auf 70 Stundenkilometer und durchgezogene Linie) kam er, vermutlich auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit, in einer langgezogenen Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab.

In der angrenzenden, steilen Uferböschung kippte der PKW auf das Fahrzeugdach und kam letztendlich auf dem in Richtung Oberhundem führenden Fahrstreifen in seine Endlage. Der Unfallfahrer konnte sich selbstständig aus seinem Fahrzeug befreien und wurde später in das Olper Krankenhaus gebracht, wo er stationär verblieb.

Das stark unfallbeschädigte Auto musste abgeschleppt werden. Im Rahmen der wegen ausgelaufener Betriebsstoffe erforderlichen Reinigungsarbeiten musste die Fahrbahn für zwei Stunden in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden. Der Schaden beträgt 2.700 Euro. (LP)

Bildergalerie: Auto überschlägt sich