Nachrichten Dies und das
Kirchhundem, 29. Oktober 2017

Präsentation von der besten musikalischen Seite

5er Treffen: Musikbegeisterte treffen sich zum Saisonabschluss

Gut besuchter musikalischer Saisonausklang
Foto: Jill Arens
Würdinghausen. Zum traditionellen 5er Treffen versammelten sich die Musikvereine Albaum, Heinsberg, Rinsecke-Oberhundem, Langenei sowie der Musikzug Brachthausen am Samstag, 28. Oktober, in der Hundemtalhalle Würdinghausen. Mit einem vielseitigen Repertoire, Soli und zahlreichen Besuchern wurde die musikalische Saison beschlossen.

Wie an jedem letzten Wochenende im Oktober ließen die fünf Vereine aus dem Raum Kirchhundem und Lennestadt interessierte Zuhörer an ihrem Können teilhaben. Ausrichter war in diesem Jahr der Musikverein Albaum.
Der Musikverein Langenei setzte Tobias Kramer als Frank Sinatra ein, der mit "My Way" überzeugen konnte.
Um 19 Uhr startete der Musikverein Albaum in das Konzert, gefolgt von ihrem Nachbar, dem Musikverein Heinsberg. Daraufhin glänzte vor allem Robert Sasse vom Musikverein Rinsecke-Oberhundem mit seinem Solo an der Klarinette. Der Musikverein Langenei leitete seinen Auftritt mit Fucik's "Einzug der Gladiatoren" ein und endete durch gesangliche Unterstützung von Tobias Kramer als Frank Sinatra mit "My Way". Es schloss sich mit "Moment for Morricone" der Musikzug Brachthausen an, der die sehr populären Kompositionen des italienischen Komponisten Ennio Morricone präsentierte. Dieser war zuständig für die Musik von über 500 Filmen, darunter die Filmmusik zum Western-Epos "Spiel mir das Lied vom Tod". Als Finale wurde mit einem "Tribute to Amy Winehouse", die früh verstorbene Musikerin samt ihren Hits "Rehab", "Valerie" und "Back to Black" erneut ins Leben gerufen. Ab 22 Uhr ließ dann die Live-Covermusik der Tanzband "Black ´n´ White" den Abend in noch zahlreichen weiteren Stunden ausklingen.
Ein Artikel von Jill Arens

Bildergalerie: 5er Treffen: Musikbegeisterte treffen sich zum Saisonabschluss