Nachrichten Dies und das
Kirchhundem, 10. Januar 2017

37 Sternsinger bringen den Segen in Kirchhundem

37 Sternsinger bringen den Segen in Kirchhundem
Foto: privat
Kirchhundem. Unter dem Motto „Gemeinsam für Gottes Schöpfung - in Kenia und weltweit“ beteiligten sich auch Kinder und Jugendliche aus Kirchhundem, Flape und Herrntrop an der diesjährigen Sternsinger-Aktion.

Nach der Aussendung im Hochamt am Sonntag, 8. Januar, das Pastor Ansbert Junk in der Pfarrkirche zelebrierte, zogen die 37 Könige in zwölf Gruppen von Haus zu Haus und brachten den Segen. Dabei wurden 2806,29 Euro für hilfsbedürftige Kinder in Kenia gesammelt. Anschließend konnten sich die Sternsinger bei Kuchen und Getränken im Pfarrzentrum wieder aufwärmen und den Tag gemeinsam ausklingen lassen.

Die Pfarrgemeinde St. Peter und Paul Kirchhundem bedankt sich bei den teilnehmenden Kindern und Jugendlichen sowie beim Vorbereitungsteam bestehend aus Christiane Heimes, Anna Marx und Bettina Müller-Aßheuer. Die Einsatzbereitschaft sei nicht selbstverständlich und daher sei es sehr erfreulich, dass diese alte Tradition auch in diesem Jahr wieder durchgeführt werden konnte, teilte die Pfarrgemeinde mit.
(LP)

Bildergalerie: 37 Sternsinger bringen den Segen in Kirchhundem