Nachrichten Dies und das
Finnentrop, Finnentrop, 29. Juni 2015

Zwei Diebestouren

Zwei Diebestouren
Symbolfoto: © 135pixels / Fotolia
Unbekannte Täter brachen am Wochenende, 27. und 28. Juni, in die Räume einer Firma an der Biggestraße in Heggen ein.

Die Einbrecher stiegen über ein „auf Kipp stehendes“ Fenster in das Gebäude ein und suchten die Büroräume auf. Sie durchwühlten Schränke und öffneten in einem Büro einen Tresor mit einem Trennschneider. Weder in den Büroschränken noch dem Tresor befand sich geeignetes Diebesgut, so dass die Täter den Betrieb wieder ohne Beute verließen. Sie hinterließen jedoch Schäden in Höhe von 1.000 Euro im Gebäude. Unbekannte suchen Verwaltungsgebäude auf In der Nacht auf Montag, 29. Juni, brachen unbekannte Täter in das Verwaltungsgebäude eines holzverarbeitenden Betriebs an der Bahnhofstraße in Rönkhausen ein.
Die Einbrecher stiegen auf einen Stapel Holzpaletten und gelangten auf einen Balkon im Obergeschoss des Gebäudes. Dort hebelten sie ein Fenster auf und gelangten in die Verwaltungsräume. Im Innern durchsuchten sie sämtliche Räumlichkeiten. Sie öffneten gewaltsam zwei aufgefundene Tresore und entwendeten das darin befindliche Bargeld in noch unbekannter Höhe. Sie hinterließen erhebliche Schäden in und am Gebäude in Höhe von mehreren tausend Euro. Von den Tätern fehlt derzeit jede Spur. (LP)

Bildergalerie: Zwei Diebestouren