Nachrichten Dies und das
Finnentrop, Finnentrop, 24. September 2015

Theaterverein hatte sich zum 125. Geburtstag etwas Besonderes einfallen lassen

Zurück auf die Serkenroder Bühne

Rückkehr auf die Serkenroder Bühne
Die Organisatoren des Theaterverein Serkenrode hatten zum 125-jährigen Bestehen eine außergewöhnliche Party auf die Beine gestellt: Dazu hatten sie viele Ehemalige eingeladen.

„Weißt Du noch?“ Diese drei Wörter gehörten nach den offiziellen Beiträgen zu den meist gesprochenen Sätzen. Logisch, wenn sich alte Weggefährten wiedersehen.

Telefonbücher und Interneteinträge hatten den Organisatoren die Wege zu Mitspielern von damals gewiesen. So kam wie selbstverständlich auch Elisabeth Gödde (87) zurück zum Ort des Geschehens. „Ich glaube, das sind 70 Jahre her, dass ich hier in Serkenrode auf der Theaterbühne gestanden habe.“
Wiedersehen in Serkenrode.
Egal ob aus Berlin, Erlangen oder Bremerhaven: Zum Jubiläum kehrten viele Ehemalige für einen Abend an die alte Wirkungsstätte zurück. Umrahmt wurde die Feier von Aufführungen der Theatervereine Serkenrode und Ostentrop sowie der Katholischen Frauengemeinschaft.

Großen Beifall bekam auch Hettwich vom Himmelsberg, die in ihrer urkomischen Art Heimat, Land und Leute auf die Schüppe nahm.
Großen Beifall gab es vom Publikum.
(LP)

Bildergalerie: Zurück auf die Serkenroder Bühne